24.08.09 10:14 Uhr
 1.840
 

Schäuble erneuert seine Warnung vor Terroranschlägen

Bundesinnenminister Schäuble sieht angesichts des Prozesses um die sogenannte "Sauerlandgruppe" weiter ein hohes Potential von Terrorgefahr zur Bundestagswahl. Im "Handelsblatt" sagte er: "Wer da noch sagt, das sind nur ein paar Spinner, die mit Knallfröschen operieren, der ist nicht von dieser Welt."

Schäuble verwies besonders auf "technisch anspruchsvolle Internet-Botschaften", die darauf hinzielen, Deutschland schnellstmöglich aus Afghanistan "herausbomben" zu wollen.

Der Bundesinnenminister versprach aber, dass die entsprechenden Bundesbehörden sehr aufmerksam arbeiten werden. Er werde die Drohungen von Terroristen nicht auf die leichte Schulter nehmen.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Schlag, Warnung, Wolfgang Schäuble
Quelle: de.euronews.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Wolfgang Schäuble nennt höhere Kosten für Bundestag "nicht entscheidend"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2009 10:09 Uhr von Teffteff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unser Innenminister verbreitet vor der Wahl mal wieder Angst vor Terror, welche ja letztlich auch Rechtfertigung seiner Sicherheitspolitik darstellt.
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:17 Uhr von LoneZealot
 
+46 | -7
 
ANZEIGEN
Unfug: In Deutschland wird es keine Terroranschläge geben, fertig.
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:18 Uhr von Jerry Fletcher
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
joh: der verbitterte krüppel wird so lange vor terror warnen bis mal was passiert.. oder fast passiert.. und dann sagen "seht ihr .. ich habs ja gleich gesagt"
der sollte nicht so viel luft aus seinen reifen atmen..
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:24 Uhr von Teffteff
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
jaaa: Was soll denn bitteschön Sinn und Zweck seiner Warnungen sein? Ich sehe keinen. Er könnte genauso seine Arbeit machen und gut is. Stattdessen verbreitet er Unruhe - Ein durchsichtiges Manöver, wie ich finde.
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:24 Uhr von Katzee
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Welche: verfassungswidrigen "Sicherheitsmaßnahmen" wollen Herr Schäuble und Frau Merkel denn jetzt wieder durchsetzen? Hausarrest für alle Nicht-Wähler? Oder Videoüberwachung der Wahlkabinen, damit "subversive" Elemente, d.h. Nicht-CDU-Wähler, gleich aussortiert werden können?
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:29 Uhr von Exituz23
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Kameras im Wahllokal? Hier, bitte schön ;)

http://phpbb.loercks.net/...
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:31 Uhr von stanlay
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
würde mich nicht wundern wenn noch was vor den bundestagswahlen passiert, sei es ein kleiner anschlag mit ein paar toten oder die meldung man habe wieder ein anschlag verhindert und alle terroristen festgenommen....
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:39 Uhr von FredII
 
+2 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:42 Uhr von notarzt.
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:47 Uhr von fortimbras
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
sehe nur zwei möglichkeiten: entweder es gibt einen anschlag dann muss er zurücktreten weil seine überwachung versagt hat

oder es gibt keinen dann muss er zurücktreten weil er veruscht panik zu verbreiten und das volk aufzuhetzen

im ersten fall muss dann natürlich genauestens geprüft werden ob das nicht ein insiderjob war
halte es persönlich für wahrscheinlicher dass schäuble ein paar hundert oder tausend menschen töten lässt als dass irgendwelche islamisten nen anschlag verüben
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:47 Uhr von cheetah181
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
FredII: Stimmt, mit der Eta dürfen wir es uns in Deutschland nicht verscherzen...am besten alle Menschen mit Baskenmütze beobachten lassen!


@Thema: Woran erkennt man Top-Terroristen? An Bomben oder Verbindungen zu Osama? Weit gefehlt!
An der "technisch anspruchsvollen Internet-Botschaft"!
Da müssen die Html-Kenntnisse sitzen. WYSIWYG? Nä...
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:50 Uhr von Meislinger
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Mir kommt die Galle hoch! Seit 2 Wochen pranken diese 3x2 Meter grossen CDU Werbetafeln bei uns an der Strasse.
Mit unserem Rollstuhlterroristen drauf und in RIESIGEN Worten. Die Kraft für SICHERHEIT UND FREIHEIT.
Es ist jedesmal wie ein Schlag ins Gesicht wenn ich daran vorbei fahre und das lesen muss.
Wer auch nur ein bisschen Ahnung hat, kennt das berühmte Zitat und weiss dass diese beiden Wörter nicht vereinbar sind.
Weiss jemand welche Schrauben man lösen muss, um die Bremsen an Rollstühlen auszuschalten?
Darum Piraten und ich mach gerne Werbung mit ihren T-Shirts in der Öffentlichkeit.
http://www.stupidshirts.net/
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:54 Uhr von PakToh
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Fredll: Ja sicher Spanien mit Deutschland verlgeichen, wir haben ja auch in so viele Catalanen, die wir in ihrem Versuch einen eigenen Staat zu gründen vergammeln lassen - Hammas, oder Hammas nicht?...
Warum nicht gleich noch England nennen, die ja innerhalb des United Kingdom so sehr die Iren integriert haben, dass die vor lauter Glück "Sunday Bloody Sunday" singen...

Also solltest erstmal gucken warum in Spanien Bomben hoch gehen, bevor du das mit Deutschland vergleichst.

Und die "Sauerlandzelle" sind nur ein paar Spinner, die mit ihrem Leben nichts anzufangen wussten und auf der Jagd nach ihren 15 Minuten Ruhm meinten einigen Irren Fundamentalisten nacheifern zu müssen.

Sorry, aber ich habe vor den Wahnsinnigen im Kabinett mehr Angst als vor irgendeinem Muselmann der hier in Deutschland rum läuft, die werden höchstens in anderen Ländern was machen, da es ihnen hier gut geht.
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:00 Uhr von müderJoe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
der RollieWollie warnt vor sich selbst ich mein: wenn man selber nen Anschlag plant ist das ja toll, davor zu warnen ;-)
Am besten lässt er noch nen Flugzeug abschießen und lässt nur zur Wahl, wer 15 Jahre CDU-Treue nachweisen kann,...
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:00 Uhr von RickJames
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
mkay: Immerhin hat er eine Sache von den Taliban und Bush gelernt und das ist es den Terror zu Instrumentalisieren.
Oder wie Pispers sagen würde:
Ja, Ja, der olle Schäuble wieder mit seinen Terrorwarnungen und das so kurz vor der Wahl, ein Schelm wer da an was Schlechtes denkt.
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:11 Uhr von lina-i
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Nicht mehr lange und: die Türken wollen in Deutschland ihre eigenen Kleinstaaten gründen. In Berlin gibt es schon einige Straßen, die nur sehr widerwillig von der Polizei "besucht" werden.
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:16 Uhr von MX90
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kennt man doch das tut der Osama auch regelmäßig. Radikale Vollidioten müssen eben ständig mit Terror drohen, sonst nimmt sie niemand mehr ernst.

Vielleicht sollte er seinen Kollegen Jung mal darum bitten, ein paar Passagierflugzeuge in Afghanistan abzuschießen - das will dieser ja auch ggf. in Deutschland tun. Dann klappt´s auch mit dem islamistischen Terrorismus.
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:19 Uhr von fortimbras
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Runenalawn: warum sollte das volk angst vor einer neuen raf haben?
soweit ich weiß ist die raf immer nur gegen politiker vorgegangen und hat auch keine bürger getötet

in der heutigen zeit dürfte es denen auch schwer fallen einem politiker zu schaden der es nicht verdient hat
hätte also bei einer neuauflage keine bedenken...

dass sich in deutschland politisch etwas grundlegend ändern muss ist ja klar und dass diese änderung durch wahlen nicht erreicht werden kann ist auch klar
da bleiben dann nunmal nicht mehr viele alternativen
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:20 Uhr von Lin-HaBu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Fredll: Spanien ist ganz was anderes. Das hat einen ganz anderen Hintergrund und der Konflikt ist schon etwas älter.

Informier dich erstmal bevor du was schreibst.
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:20 Uhr von Bluti666
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@fortimbras: Der tritt nicht zurück, wenn dann rollt er zurück...
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:21 Uhr von Lin-HaBu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird hier keinen Anschlag geben, auch wenn unsere Regierung rumzündelt in Afghanistan und auch die Schelte gegen den Iran.

Aber Deutschland ist ein zu kleines Licht im dem Konflikt. Eher haben die was gegen die USA oder England. Das wären mögliche Szenarien. Aber Deutschland? Ne, Rollschäuble will nur weiterhin seine Politik der Überwachung und Kontrolle propagandieren.

Man darf nicht vergessen, wir alle, egal welche Alterschicht (mit ausnahmen der Babys und Kinder) sind alles potentielle Terroristen für Herrn Schäuble und stehen unter Generalverdacht.

ch seh schon kommen, wenn diese Regierung weiter an der Macht bleibt, werden wir in ein paar Jahren Glasnost und Perestroika fordern. *Ironie*

Appropos Glasnost. Eine Offenheit unserer Regierung kann ich nicht festestellen, ebenso besteht erheblicher Mangel in der Transparenz der Regierung und deren Mitglieder.

Wir aber müssen und "nackig" machen vor dem Finanzamt und die Politik will den Gläsernen Bürger.

Hallo DDR 2.0
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:34 Uhr von supermeier
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tote über Tote: gibt es täglich bei unzähligen Delikten,Familiendramen, Trunkenheitsfahrten, ect. und das schon über Jahrzehnte.
Die RAF nicht zu vergessen. Amokläufe nicht mitgezählt.

Wie viele Tote bisher durch Osamas Al Gouda?

All das hat es bis heute nicht mal ansatzweise geschafft unseren Rechtsstaat in Gefahr zu bringen.

Der Terror brdroht den Rechtsstaat, O-Ton Schäubli.

Nur einer bedroht den Rechtsstaat, und der heißt nicht Terror. O-Ton von mir.
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:35 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fortimbras: "soweit ich weiß ist die raf immer nur gegen politiker vorgegangen und hat auch keine bürger getötet"

Naja und hohe Wirtschaftsbosse...Unbeteiligte und Polizisten haben sie aber durchaus getötet.
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:48 Uhr von FredII
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2009 11:57 Uhr von RickJames
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
genau Fredll: Anstatt auf die Gegenargumente zu antworten, ist es doch viel einfacher den ollen Wolfgang zu Zitieren und dann noch so zu tun als ob es sich dabei um einen Fakt handeln würde.

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Wolfgang Schäuble nennt höhere Kosten für Bundestag "nicht entscheidend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?