23.08.09 22:04 Uhr
 263
 

gamescom ist die größte Videospielmesse weltweit

Die gamescom ist zu Ende - aber mit Erfolg. Die Pressemitteilungen offenbaren folgende Fakten: 245.000 Besucher in vier Tagen, 458 verschiedene Aussteller aus 31 Ländern weltweit. Sie ist somit die erfolgreichste Messe in der Branche.

Die Veranstalter und der ideelle Träger Bundesverband interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) sind äußerst zufrieden. "Die Premiere der gamescom ist hervorragend verlaufen", so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH.

Zum Vergleich: Auf der TGS (Tokyo Game Show) in 2008 waren 194.285 Besucher und zur Games Convention 2008 kamen rund 203.000 Besucher. Auch nächstes Jahr wird die Messe vom 18. bis 22. August stattfinden.


WebReporter: Tekkenizer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Welt, Video, Videospiel
Quelle: www.next2games.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2009 08:03 Uhr von unomagan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nur: Das nächstes Jahr 60.000 Leute weniger da sein werden.

Dieses Jahr waren noch alle: Ich war noch nie da "Leute" dort. Die aus der Nähe on Köln kommen.

Wie ich zum Beispiel :)

Nächstes Jahr werde ich definitiv NICHT wieder hingehen.

Es war so voll, das man: Nix sehen konnte, mit niemanden reden konnte. Und ab 18 spiele waren in KLEINEN räumchen. Die hätten besser eine ab 18 Halle gemacht. Da hätte man wenigstens was gesehen.

Ich hätte es noch cool gefunden wenn es zu einer bestimmten zeit an (fast ) allen Ständen. Ein offenes Forum geben hätte mit den Entwicklern. :/
Kommentar ansehen
24.08.2009 08:28 Uhr von aral
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mich dem Vorredner nur anschließen: Ich hatte zwar dennoch meinen Spaß, vor Allem, weil ich mir die Schlangen gespart habe, und einfach so rumgeschaut habe - aber es war schon echt bescheiden, daß man von den 18+-Spielen nichts sehen konnte, besonders als Shooter-Spieler wie ich....

Geil waren aber die ESL-Matches, und besonders geil war die ESL-Players-Party am Samstag :D Ich bin jetzt noch in Partylaune.

Geile DJs, super Stimmung!
Kommentar ansehen
24.08.2009 08:59 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War total enttäuscht (siehe unomagan): Kann mich unomagan nur anschließen.
Ich werde defintiv nicht wieder hingehen.
Das ganze Event war meines Erachtens schlecht ortganisiert.
Das fing schon damit an, daß ich am Samstag erst mal ne dreiviertelstunde anstehen durfte um mir ein "18er-Bändchen" zu holen, damit man mich in 18+ Areas rein lässt (ich bin 32 Jahre alt, aber Vorschrift ist Vorschrift...).
Dann ging es damit weiter, daß man nur DREI Haupteingänge zu Messe hatte. Das bedeutete wieder ne dreiviertelstunde um überhaupt zu den Hallen gelangen zu können! Ich hatte damit bereits 1,5h verloren, ohne etwas zu sehen. (OK, ich war auch so blöd und ging am Samstag hin...).
Danach kam dazu, daß die Hallen nicht nach Alter getrennt waren, was zur Folge hatte, daß um jeden einzelnen 16+ oder 18+ Stand ein Sichtschutzzaun/eine Barriere aufgestellt war. Wer dann rein wollte musste sich dann anstellen. Blöderweise stand man in der gleichen Schlange, wie diejenigen, die test-spielen wollten. Wenn man nur mal gucken wollte, musste man genauso lange warten... :(
Ich hörte von einem Besucher, daß er 2,5h gewartet hat, um Diablo3 spielen zu dürfen...
Ich habe mir kein einzigen Spiel für Erwachsene dort angeschaut, daß ich es nicht als zumutbar empfand auch nur ne halbe Stunde zu warten.
Der Intel-Stand war meiner Meinung nach besser organisiert: Zwei große Eingänge mit Vorhängen, dahinter konnte man sich frei bewegen. Zudem fand dort das eSport CS Turnier statt (hab mir das Länderspiel Deutschland gegen Polen angeschaut).
Witzig sahen auch die ganzen "Cosplay" Leute aus, die mit Manga-Kostümen rumliefen.
Ansonsten fand ich den Besuch als verschwendete Zeit.
Kommentar ansehen
24.08.2009 10:33 Uhr von Tekkenizer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich fands ok: naja ich war auch dort am Sa, aber so schlimm fand ich es nicht. Ist ja zu erwarten sowas. Was ich halt nicht verstehe, sind die ganzen Schlangen, wo die leute stundenlang warten nur um ein paar minuten irgendwas zu zocken (Diablo3).
Ich kam so 12 uhr an und innerhalb von 5 minuten hatt ich meine Karte und bändchen (Nordeingang ftw).
gegen 16 uhr war es dann unmöglich irgendwo ranzugehen oder was zu testen. Naja ansichtssache alles.
Kommentar ansehen
24.08.2009 12:18 Uhr von Darth Stassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich werde definitiv wieder hingehen. Allerdings nicht mehr am Samstag und Sonntag, sondern nur noch Donnerstag und Freitag. Während am Wochenende die Messe wirklich überfüllt war, so waren unter der Woche die Warteschlangen erträglich und ich bin bei dem, was mich interessierte, nie länger als 20-25 Minuten angestanden.
Kommentar ansehen
24.08.2009 13:22 Uhr von unomagan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: ich versuche nächstes Jahr mit press ausweis hinzu gehen.Muss ich halt mehr blechen. Aber wenn ich dann auch mal vernünftig testen und zocken kann. Ists mir egal :)

Oder gibts hier jemand der mir einen sponsorn würde? *g

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?