22.08.09 16:12 Uhr
 239
 

Hamburg: Wasserflugzeug bei Notwasserung verunglückt

Ein Wasserflugzeug stürzte beim Versmannkai ab. Der Pilot versuchte eine Notwasserung, doch das Wasserflugzeug kenterte. An Bord befanden sich außer dem Piloten noch eine Frau und ein älterer Mann. Beide wurden reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht, wo die Frau schließlich starb.

Der Pilot hat sich selbst aus dem Flugzeug retten können und beteiligte sich an der Rettungsaktion. Er erlitt nur einen Schock. Helfer begaben sich nach dem Unglück sofort zum Baumwall, um wartenden Angehörigen seelischen beistand zu leisten.

Das Wasserflugzeug war eine Cessna 206 der Firma Clipper Aviation, die von den Landungsbrücken aus Rundflüge anbietet. Das als "Himmelschreiber" bekannte Wasserflugzeug stürzte 2006 aufgrund eines technischen Defekts ab, wobei der Pilot und vier Insassen ums Leben kamen.


WebReporter: Ikuni
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Wasser
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2009 16:25 Uhr von darmok69
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Crapnews: Flugzeug nicht nass genug Notwässerung angeordnet.
Kommentar ansehen
22.08.2009 16:27 Uhr von lina-i
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
News ist sehr fehlerhaft. 1. In der Quelle steht, dass noch nicht klar ist, ob es eine normale Landung oder eine Notwasserung war.

2. Das jetzt abgestürzte Flugzeug hat nichts mit dem Himmelsschreiber zu tun, der 2006 abgestürzt ist. Dieses wurde damals zerstört. Auch der Betreiber ist seitdem ein anderer.
Kommentar ansehen
22.08.2009 20:34 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns bei der Landung: auf dem Wasser passiert ist - auf den Bildern in der Quelle sind die Fahrwerke ausgefahren - die sollten beim wassern eigtl. drinne sein...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?