22.08.09 13:09 Uhr
 5.972
 

Geschwisterliebe: 20-Jährige will ihren jüngeren Bruder (11) adoptieren

Die aus Merseburg stammende Diana und ihr jüngerer Bruder Stefan waren schon früh auf sich alleine gestellt. Während die Mutter der beiden mit ihrem neuen Freund in Spanien ein neues Leben genoss, übernahm die damals 15-Jährige liebevoll die Mutterrolle für ihren neun Jahre jüngeren Bruder.

Einige Zeit später kehrte die Mutter zurück - trank lieber, als sich um ihre Kinder zu kümmern. Diana zog aus, ihr Bruder kam in ein Heim.

Heute möchte die nun 20-Jährige - mit dem Einverständnis ihrer Mutter - Stefan adoptieren. Denn für beide ist klar: Nirgendwo anders fühlt sich Stefan wohler, als bei seiner Schwester.


WebReporter: MuWis
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bruder, Geschwister
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2009 13:20 Uhr von Feuerloescher
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
wieso muss sie: ihn umbedingt adoptieren? wieso lebt er nciht einfach bei ihr?
Kommentar ansehen
22.08.2009 13:22 Uhr von DaFabey
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@ Feuerloescher: vll, damit es irgendwo schriftlich festgehalten is, dass sie jetz die "richtige" mutter für ihn is. und sie somit besser die eigentliche mutter vergessen können.
Kommentar ansehen
22.08.2009 13:33 Uhr von maretz
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
@feuerlöscher: alleine schon um sicher zu sein das die "richtige" Mutter nicht in 2 Wochen kommt und verlangt das der Sohnemann bei ihr lebt. Ebenfalls damit sie sämtlichen Rechtsdinge (z.B. Schulischen Dinge, Klassenfahrten usw.) erlauben darf - und damit die Lehrer ihr auch alle Auskünfte erteilen dürfen. Dasselbe gilt für evtl. Arztbesuche - ich würde mit sicherheit von keinem Arzt ne Auskunft über einen meiner Brüder so erhalten. Wenn der jedoch minderjährig ist UND ich eben das Sorgerecht habe dann erfahre ich auch was los ist...

Es gibt also ne ganze Menge Gründe warum das nötig ist -> und m.E. spricht ja auch nichts dagegen...
Kommentar ansehen
22.08.2009 13:38 Uhr von Muckelchen89
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
traurig: eigentlich dass es überhaupt so weit kommen musste :-(
zum glück haben die beiden wenigstens einander
Kommentar ansehen
22.08.2009 13:47 Uhr von Feuerloescher
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@dafabey @ maretz: er muss ja nicht gleich der adoptivsohn seiner schwester werden. sowas nennt man in fachkreisen sorgerecht :D
Kommentar ansehen
22.08.2009 14:11 Uhr von MrFloppy89
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Hab da jetzt nicht wirklich viel Ahnung von aber kann es auch daran liegen, dass die Schwester durch die Adoption auch staatliche Zulage genießen kann (z.B. Kindergeld)?
Kommentar ansehen
22.08.2009 14:59 Uhr von antonius69
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@ MrFloppy: das hättest du dir auch sparen können ne
Kommentar ansehen
22.08.2009 15:09 Uhr von Splinderbob
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das Kindergeld geht so oder so an die Person mit dem Sorgerecht.
Allerdings kann die Mutter verbieten, das die Tochter mit dem Bruder in Urlaub fährt. Wenn der kleine z.b. ne Operation braucht, kann die Mutter sagen das sie es net will.
Das alles könnte die Schwester mit ner Adoption selbst entscheiden.

Selbst wenn die da nen bissel extra Geld bekommen würde, währe es net wirklich viel leichter.
Kommentar ansehen
22.08.2009 15:16 Uhr von typek
 
+0 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.08.2009 15:28 Uhr von regionalist
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich finds gut ! Was ist die Alternative? Soll der Bruder noch 7 Jahre bei seiner trinkenden Mutter leben?

Interessant wird es dann erst später, wenn der Bruder heiratet. Dann ist seine Schwester gleichzeitig Schwiegermutter und Schwägerin und andersrum; die Frau des Bruders ist dann sowohl Schwägerin als auch Schwiegertochter.
Auf den ersten Blick schräg, aber im Endeffekt wohl sehr sinnvoll.
Kommentar ansehen
22.08.2009 20:50 Uhr von baerenmama57
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zum thema atoption: ich denke da sollte das jugendamt doch ein einsehen haben und den beiden keine steine in den weg legen,es ist doch viel viel besser als wenn der junge in heim käme.Also ich finde das super das sich die schwester für ihren bruder einsetzt und ihn zu sich nehmen möchte
Kommentar ansehen
23.08.2009 18:06 Uhr von promises
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: auch nicht?
Ich denke, dass wäre das beste für alle
Kommentar ansehen
23.08.2009 23:30 Uhr von poseidon17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nette: Story, scheint ein nettes Mädel zu sein.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Hamburg: Mutmaßlicher Vergewaltiger wurde festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?