22.08.09 12:46 Uhr
 813
 

Bayern: Dieb wollte geklautes Fahrrad an Zivilbeamten verkaufen

Ein 18-jähriger Mann aus Röthenbach hatte ein Trekkingrad geklaut und wollte es verkaufen.

Am frühen Morgen des 19.08.2009 lief er durch die Straßen und bot einem Zivilbeamten das Fahrrad zum Verkauf an. Als die Zivilbeamten sich zu erkennen gaben, flüchtete der Täter.

Allerdings kam er nicht weit und bekommt nun eine Anzeige wegen Fahrraddiebstahls. Der Eigentümer des Rades wurde noch nicht ermittelt.


WebReporter: promises
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Bayer, Kauf, Dieb, Fahrrad
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2009 13:19 Uhr von _tick_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
eifach nur dämlich ^^
Kommentar ansehen
22.08.2009 15:36 Uhr von Moouu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Klassisches Eigentor

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?