21.08.09 18:25 Uhr
 13.048
 

ISS: Blockbuster-Filmsammlung lebensgefährlich?

Bei den Astronauten der Internationalen Raumstation ISS wird Unterhaltung groß geschrieben. Zur Entspannung befindet sich an Bord der Station eine umfangreiche DVD-Sammlung. Blockbuster wie "Matrix" oder "Men in Black" dürfen nicht fehlen.

Eine ausführliche Liste der ISS-DVDs befindet sich seit 2008 im Internet, nachdem sich auf den Freedom of Information Act berufen und eine Veröffentlichung gefordert wurde. Das Filmnetzwerk "Shooting People" aus Großbritannien urteilt kritisch über die Sammlung.

Das Netzwerk fordert jetzt von der NASA, vermehrt kulturelle Inhalte in die ISS-DVD-Player zu befördern. Filme wie "Star Wars" oder "Beverly Hills Cop" könnten das Urteilsvermögen der Besatzung beeinflussen und sogar lebensgefährlich sein. Die NASA nahm die Kritik zur Kenntnis.


WebReporter: dynAdZ
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr, ISS, Blockbuster
Quelle: portal.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2009 18:21 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Filme sich die Astronauten auf der ISS ansehen, liegt noch in Ihrem eigenen Ermessen und ich vermute, das wird sich so schnell auch nicht ändern.
Kommentar ansehen
21.08.2009 18:35 Uhr von bpd_oliver
 
+103 | -2
 
ANZEIGEN
Haben: die etwa Angst, die Astronauten könnten die ISS in einen Todesstern umbauen und die Erde damit pulverisieren? *g*
Kommentar ansehen
21.08.2009 18:39 Uhr von Skepsis
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
@news: was für ein Bullshit.


"Shooting People":
wenn Leute zu viel Zeit haben...
Kommentar ansehen
21.08.2009 18:49 Uhr von ZzaiH
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
was meinen die: die astronauten bauen ihren anzug um und laufen dann wie vader rum und prügeln sich mit lichtschwertern...?

vll sollte man mal überlegen... astronaut=elite=gebildet - der weiß das sowas (noch) nicht möglich ist...
Kommentar ansehen
21.08.2009 19:01 Uhr von Scorpion008
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
aua: *kopf auf tischplatte*
Kommentar ansehen
21.08.2009 19:20 Uhr von bpd_oliver
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Laut: der Liste
http://www.governmentattic.org/...

haben die Astronauten auf der ISS genügend anspruchsvolle Filme abseits vom Action-Genre an Bord. Wahrscheinlich stellen die vom Film-Netzwerk sich so an, weil kaum britische Produktionen vorhanden sind.
Kommentar ansehen
21.08.2009 20:25 Uhr von sedy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
die studieren ja nicht umsonst jahre lang...die können fiktion von wirklichkeit trennen, auch hunderte kilometer über der erde..
Kommentar ansehen
21.08.2009 20:32 Uhr von Mairlein
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Keine britischen Produktionen? *rofl* - und in Asien gibt es keine Bananen - selten so herzhaft gelacht.
http://britishfilmmagazine.com/...
Kommentar ansehen
21.08.2009 21:03 Uhr von zer0six
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ich: denke auch nicht, dass das in der ISS eine Rolle spielt. Aber sollte man in ferner Zukunft nicht darauf achten, ob gewisse Filme bei längeren Raumreisen einen negativen Effekt auf Raumfahrer haben könnten?
Kommentar ansehen
21.08.2009 21:05 Uhr von P3nnY
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Oh je .. sehr realitätsfremd: Wer glauben die sitzt da oben in der ISS? 12-Jährige?
Fitte Astronauten mit jahrelangem Training in den Knochen sollen sich von Teddybären aus dem Wald (Ewoks) beeinflussen lassen? Lächerlich ...
Kommentar ansehen
21.08.2009 21:32 Uhr von maretz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ok - kulturelle filme da hoch!!! Bin ich auch für... und da die Besatzung ja mehrsprachig ist und wir keinen diskreminieren wollen brauchen wir filme die in jeder Sprache gleich sind...Also - Porno-Filme zur ISS ... Viel spass denen da oben...

Meine Fresse - das die Leute auch mal 5 Min. entspannen wollen is doch auch auf der ISS nachvollziehbar... Und die werden schon nicht verblöden weil die Beverly Hills Cop o.ä. angucken...
Kommentar ansehen
21.08.2009 21:42 Uhr von WTMReaper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bpd_oliver: da müsste aber schon McGiver persönlich ran =D
Kommentar ansehen
21.08.2009 21:57 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@zer0six: Natürlich beeinflusst JEDE aufgenommene Information das Wesen dessen, der sie aufnimmt.
Und ganz sicher macht es einen Unterschied, ob ein in einem Raumschiff geborenes Kind auf einer zwanzig Jahre dauernden Reise nur Filme wie "Beverly Hills Cop" zu sehen bekommt, oder auch mal was Dokumentarisches.
Aber das gilt generell und ist nichts Neues.


Krtisch würde es, wenn´s auf einem 100 Jahre-Flug terrestrisches Fernsehen (dauerhaftes "Nachmittags"programm) gäbe.
DANN wäre Verblödung und Vergleichgültigung (mal eben ein neues Wort) ein Thema und irgendwann bestimmt auch lebensgefährlich.
Kommentar ansehen
21.08.2009 23:18 Uhr von jpanse
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum fällt mir ein: Wir sind die Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke :D

Borg? Klingt irgendwie Schwedisch...

Deffinitiv keine Schweden :D
Kommentar ansehen
21.08.2009 23:26 Uhr von rolf.w
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mhhh: Ich glaube kaum, dass diese Liste wirklich komplett ist, oder habe ich die, mhhh, französischen Kulturfilme wirklich übersehen?! Vielleicht, huestel, schwitzen sie sich auch alles unter der Vorhaut weg, so wie der Papst mit seinem Anhang. :-)
Kommentar ansehen
21.08.2009 23:30 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@rolf.w: Du brauchst da Filme für?? :-): Sorry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.
Kommentar ansehen
22.08.2009 00:01 Uhr von Kappii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich P3nnY nur zustimmen: Die Weltraumorganisation suchen penibel nach geeigneten Kandidaten, bilden jahrelang aus, mit medezinischen und psychologischen Tests, und so jemand soll sich dann durch Unterhaltungsfilme beeinflussen lassen?

Wer in so einer unwirklichen Umgebung lebt und arbeitet hat sich die Entspannung verdient, die er sich wünscht(im gesetzlichen Rahmen und nach möglichkeiten natürlich :) )
Kommentar ansehen
22.08.2009 00:08 Uhr von rolf.w
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Nein, dass nicht. Ich lebe aber auch nicht monatelang in einer eingeschlossenen Männer-WG ohne Körperkontakt zur Außenwelt.
Kommentar ansehen
22.08.2009 00:52 Uhr von Baran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Teure DVDs: Also wenn jedes 100 gramm bei raumflügen kostet dann sind das schom teure DVDs der wert dürfte bei einer scheibe samt verpackung bei 100 € liegen korregiert mich bitte wenn ich falsch liege!

Der UPLOAD dauert zulange die speicher kapazität ist begrenzt also können die kein Kino.to nutzen schade.

Ganz ehrlich für mich hat es den reitz verloren die filme immer und immer wieder zu sehen.
Kommentar ansehen
22.08.2009 00:56 Uhr von Soulfly555
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
In der Auflistung fehlen aber die Pornos :)
Kommentar ansehen
22.08.2009 02:19 Uhr von StYxXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Statt DVD könnten sie auch andere Medien mit konvertierten Filmen mitnehmen. Machen bestimmt auch einige ab und zu. Speichersticks oder sowas. Da sind vielleicht auch die vermissten Pornos drauf xD Oder manche Filme sind nur Tarnnamen.

Ich vermute aber mal, dass die Leute da oben reif genug sind, nicht panisch durch die Station zu schweben, wenn sie sich Alien angeschaut haben.
Kommentar ansehen
22.08.2009 05:33 Uhr von Rav3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann hoffen wir mal das Sie sich nicht Harry Potter angucken, sonst fangen sie vielleicht noch an zu zaubern -.-
Kommentar ansehen
22.08.2009 08:58 Uhr von datenfehler
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
manche Leute haben zuviel Zeit Es ist unglaublich, worüber sich manche Leute aufregen können. Alleine die Zeit wäre mir zu kostbar.

"Filme wie "Star Wars" oder "Beverly Hills Cop" könnten das Urteilsvermögen der Besatzung beeinflussen und sogar lebensgefährlich sein."
Klar! Ein Astronaut ist ja so dumm, wie der 0815-Bürger und lässt sich von solchen Filmen in irgendeiner Weise beeinflussen.

Ein kleines Gedankenspiel...
~~~~ Ich sehe das schon ganz deutlich vor mir, wie sich einer der Astronauten als Darth Vader verkleidet und die ISS zum Todesstern umbauen will, während daneben einer steht, der Darth, wie Eddie Murphy, in Lichtgeschwindigkeit vollquatscht, um ihn davon abzuhalten. Dann gerät plötzlich alles außer Kontrolle, denn Astronaut 3 versucht einen Matrix-Sprung und knallt gegen Darth Vader, der gerade etwas schweißt. Er durchtrennt versehentlich eine Leitung. Die ISS stürzt Richtung Erde. Sie prallt auf die Luftschichten und zerschellt. Die Trümmerteile treffen genau jene, die sich sich genau davor gefürchtet haben.
"SEHT IHR! ICH HATTE RECHT! DIESE FILME SIND LEBENSGEF..." Leider konnte er es nicht mehr Aussprechen, weil er von der ISS-Klobrille getroffen wurde. ~~~~

PUH! Nur ein böser, böser Traum! Es ist alles nur ein Traum gewesen. Die Filme sind doch nicht gefährlich und es waren nur ein paar lustige Freaks, die Schwachsinn von sich gegeben haben. Die ISS ist sicher im Orbit und die Astronauten arbeiten an ihren Experimenten.
Nochmal Glück gehabt.

[Ja, ich weiß, dass diese doofe Story hier im ironischen Gegensatz zu meinem Titel steht. Aber für Leute, die meinen, dass o.g. Filme gefährlich sind: Das war Absicht!]
Kommentar ansehen
22.08.2009 11:32 Uhr von booya
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ahaahh: ey diese Spinner haben doch nichmal annähernd eine Ahnung was ein Astronaut für eine Ausbildung durch haben muss und eine gewisse ausgangs intelligenz besitzen muss ... und die denken echt ein schnell plappernder Eddie Murphy bringt die nach all den Jahren der extremsten geistigen und körperlichen anstrengungen aus dem Konzept ... wie dumm naiv muss ein Mensch sein.
Zumal die auspannen wollen und nich noch mehr "WISSEN" anhäufen das dient einzig und allein der Unterhaltung.
Kommentar ansehen
22.08.2009 13:08 Uhr von eichlober
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die spinnen die Briten

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?