21.08.09 15:43 Uhr
 532
 

Midland in Texas: Wegen eines sexy Fotos wurde ein Polizist entlassen

Ein US-Sheriff hat einen Polizisten wegen eines Fotos entlassen. Der Polizist war mit vier seiner Kollegen mit dem Dienstwagen privat unterwegs, als sie auf die Idee kamen, eine sexy Kellnerin auf ihren Polizeiwagen samt der Dienstwaffe im Anschlag zu fotografieren.

Der vorgesetzter Sheriff bekam die ganze Sache mit und hat den Polizisten, der das Foto geschossen hat, fristlos entlassen.

Drei seiner Kollegen wurden suspendiert, der fünfte hatte mehr Glück, er kam mit einer Verwarnung davon.


WebReporter: _Calimero_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Polizist, sexy, Entlassung, Texas
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2009 16:06 Uhr von DeepForcer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die prüden amis mal wieder....
Kommentar ansehen
21.08.2009 16:13 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Dabei sieht die Frau doch toll aus.
Naja, typsich Amis. Maschinengewehr = Gut, Maschinengewehr + nackte Haut = Böse, Böse, Böse ;-)
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:17 Uhr von Skepsis
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Typische hetzernews.

Er wurde ja wohl kaum wegen dem Foto entlassen, sondern weil er dämlich genug war seine Waffe auszuhändigen.
Der Vollidiot.

Die News ist OK, aber die Schlagzeile arg Bildniveau
Kommentar ansehen
21.08.2009 19:16 Uhr von fallobst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ skepsis: danke, sind zum glück noch nicht alle hier total verblödet...
Kommentar ansehen
21.08.2009 19:28 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Skepsis: Da wär ich mir nicht so sicher. Immerhin wurden in den USA schon Polizistinnen entlassen, die sich spärlich bekleidet in erotischen Posen photographieren ließen. Um die Dienstwaffe ging es dabei sicher nicht.
Kommentar ansehen
21.08.2009 21:33 Uhr von fallobst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ chr.best: http://www.youtube.com/...

wird deutlich gesagt, dass der polizist gefeuert wurde, weil er der kellnerin das maschinengewehr gegeben hat.

aber ob das reicht, um deine billigen und naiven vorurteile zu widerlegen, bezweifle ich.
Kommentar ansehen
22.08.2009 18:06 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fallobst: Von diesem Video wußte ich ja nichts.
Na schön, dann lag ich hier aufnahmsweise falsch.

Wir können uns aber gerne über meine "billigen und naiven vorurteile" bei der nächsten Busenblitzernews aus USA weiter unterhalten.
Kommentar ansehen
23.08.2009 18:18 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ chr.best: ich habe ja nie behauptet, dass es dort keine großen und mächtigen ansammlungen von zurückgebliebenen idioten gibt. im gegenteil. allerdings kann ich in keinster weise derartige pauschalisierungen gutheißen, nach dem motto. "typisch usa, amis oder was auch immer"

genauso wenig gefällt mir das nazi-hitler-typisch-deutsch-gekreische, dass sofort losgetreten wird, nur weil es jemand wagt, gegen die politische korrektheit zu verstoßen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?