21.08.09 15:12 Uhr
 21.365
 

Muslimisches Model lässt sich in der Öffentlichkeit auspeitschen

Das muslimische Model Kartika Sari Dewi Shukarno nahm in einer Hotelbar Alkohol zu sich. Bei einer Razzia wurde sie dabei aufgegriffen und festgenommen.

Sie wurde zum einem zu einer Geldbusse von 1.400 Dollar und zu einer Prügelstrafe verurteilt.

Obwohl sie eine gute Chance hatte, das Urteil anzufechten, beließ sie es dabei. Allerdings bat sie darum, die Stockschläge öffentlich verrichten zu lassen, um diese Angelegenheit, die nicht nur sie betrifft, für die Öffentlichkeit transparent zu machen.


WebReporter: nina4004
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Model, Muslim, Öffentlichkeit
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

74 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2009 14:43 Uhr von nina4004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand es sehr erschreckend , dass es eine solche Strafe heutzutage immer noch für nur ein Bier gibt.
Kommentar ansehen
21.08.2009 15:16 Uhr von BennOhnesorg
 
+97 | -14
 
ANZEIGEN
krank: naja islam ist ja angeblich frieden....kann ja sein.

schlimm sind auf jeden fall die alten männer die ihn auslegen.
Kommentar ansehen
21.08.2009 15:21 Uhr von BananenMilchshake
 
+42 | -7
 
ANZEIGEN
och du scheiße: Wenn man für ein bisschen Alkohol in Deutschland immer ausgepeitscht würde, was wäre dann aufm Oktoberfest los?! :-D
Kommentar ansehen
21.08.2009 15:24 Uhr von BennOhnesorg
 
+61 | -11
 
ANZEIGEN
riesen: sm party
Kommentar ansehen
21.08.2009 15:24 Uhr von halsvoll
 
+28 | -14
 
ANZEIGEN
Sollte man für Komasäufer/innen in Deutschland einführen !!
Würde zwar nicht abschrecken, aber die Menschen hätten ne Abwechslung!
Kommentar ansehen
21.08.2009 15:29 Uhr von haguemu
 
+42 | -6
 
ANZEIGEN
So Länder kann man nur verlassen: Länder in denen so Extremisten das sagen haben, kann man nur verlassen. Reden hat mit Beklopten keinen Sinn.
Sorry, ich habe nichts gegen Religion und Glauben nur was gegen Gewalt!
Kommentar ansehen
21.08.2009 15:40 Uhr von CHR.BEST
 
+31 | -8
 
ANZEIGEN
Klar, warum sie das macht: In Malaysia, in dem 60% der Bevölkerung Moslems sind, findet gerade eine Umkremplung der Rechtsprechung zur Scharia hin statt. Dagegen formiert sich der Widerstand innerhalb der malaysischen Bevölkerung. Hoffentlich ist es noch nicht zuspät.

Überall wo die Moslems hinkommen gibt es früher oder später Ärger. Oder wie Dieter Nuhr es so trefflich formulierte: Um auf Dauer friedlich mit den Moslems zusammenleben zu können, müssten wir alle konvertieren.
Kommentar ansehen
21.08.2009 15:56 Uhr von provocateur
 
+6 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2009 15:58 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+34 | -8
 
ANZEIGEN
Auspeitschungen: In mindestens 19 Staaten auf der Welt sind Auspeitschungen zulässig. Diese sind Afghanistan, Bahamas, Bangladesch, Iran, Jemen, Katar, Kenia, Kirgistan, Libyen, Malaysia, Pakistan, Saudi-Arabien, Singapur, Somalia, Sudan, Tansania, Trinidad & Tobago, Uganda und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE).

Seltsam, beinahe alles islamische Staaten. Aber mit dem Islam kann es ja nichts zu tun haben. Denn Islam ist ja bekanntlich Frieden. Nur womit dann?
Kommentar ansehen
21.08.2009 16:06 Uhr von m3r0
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Tjo toller Islam , eine kulturelle Bereicherung die jedes Land brauch /ironie off
Kommentar ansehen
21.08.2009 16:16 Uhr von lina-i
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Das hat doch nichts mit dem Islam zu tun. Es gibt so viele angetrunkene Türken die täglich anzutreffen sind, die können nicht alle ungläubig sein.

Merkwürdigerweise sind das aber auch alles Männer....
Kommentar ansehen
21.08.2009 16:23 Uhr von -canibal-
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
ist keine schöne Geschichte aber trotzdem, Hut ab vor dieser Frau, die der Strafe, wenn sie hätte wollen entgehen können. Ich bin mir sicher, dass das Signalwirkung haben wird...

Chapeau vor dieser Frau, der ihre Schmerzen und ihre öffentliche Demütigung egal sind und durch diesen mutigen Schritt ein ganzes Rechtssystem herausfordert und in eine missliche Lage bringt. Die ganze Welt sieht es und kann´s mitverfolgen...

meinen Respekt hat sie
Kommentar ansehen
21.08.2009 16:32 Uhr von MiaCarina
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
-canibal- genau das gleiche ging mir auch durch den Kopf...
... hoffe ihre Schmerzen sind nicht umsonst...
Kommentar ansehen
21.08.2009 16:36 Uhr von all-in
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Mhhh Irgendwie fehlt mir in der News die wichtige Wo-Frage. (Wie, Wo, Wann, Wieso) Hab ich eine W-Frage vergessen?
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:03 Uhr von lacika
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@lina-a: liebe lina-a ! DOCH das hat sehr wohl was mit dem islam zutun.Geh bitte in einem muslimisches land (ausserTürkei) wo die Sharia herrscht und du erlebst noch mehr frauenunterdrückende gesetzt.
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:18 Uhr von Big-E305
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
hmm: überall wo die regierung sich an den islam hält gibts so nen mist...und überall gibt es schwarze schafe die den islam falsch ausleben...

ich komme aus einem islamischen land wo jeder frei entscheiden kann ob er daran glauben will oder nicht...
es gibt die die daran glauben aber nicht 100% alles einhalten können...z.b. beten 5 mal kein alkohol usw. <<< ICH

dann gibt es die die daran glauben aber alles einhalten können...meistens aber im alter wo man kinder hat zuhause rumhockt usw. ü40

und dann noch die fanatiker...die eh alles besser wissen und jeden ungläubigen mit allen mitteln bekehren würden...

ich finde selber als moslem sollte man die regierung und religion teilen und jeder soll für dich entscheiden dürfen ob er daran glaubt oder nicht...

ausserdem finde ich das extrem blödsinnig das die moslems in D-land den muezzin haben wollen?(andere news) ey wofür denn??? damit er dich erinnert das du jetzt beten sollst??? das weiss jeder gute moslem selbst...ich finde die deutschen sollten mal härter durchgreifen und sich das nicht gefallen lassen...

ich weiss nicht...i.wie alles beschissen seit dem 11.09 ohne witz...das wird kein gutes ende nehmen...davon bin ich zu 100% überzeugt...in zeiten wo es den leuten echt beschissen geht werden alle plötzlich super gläubig...und wenn wieder der aufschwung kommt...scheissen alle darauf und saufen sich zu...

ich bin i.wie verwirrt...das sieht man in allen religionen und sekten...
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:30 Uhr von HolgerM
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Verfassungsschuetzer: Und in Amerika landen Leute teilweise unschuldig auf dem elektrischen Stuhl...
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:42 Uhr von uslurf
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:45 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
HolgerM: Und was willst du mir damit sagen? In Deutschland sitzen Personen auch seit Jahrzehnten unschuldig in Gefängnissen. Justizirrtümer kann man nie ausschließen. Aber sind deswegen Strafen wie das Auspeitschen ok?
Wie erklärst du es diesem Mädchen, dass hier ausgepeitscht wird, weil sie alleine ausgegangen ist? Und ist es gerechtfertigt Biertrinker auszupeitschen, nur weil in den USA Mörder und Vergewaltiger hingerichtet werden?

http://www.truthtube.tv/...
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:46 Uhr von sternsauer2009
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
2009: und sowas wird noch praktiziert........unglaublich......jaja islam ist frieden wers glaubt wird seelig.
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:46 Uhr von uslurf
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:50 Uhr von sternsauer2009
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@lina: die türkei kann mann mit malaysia und anderen islamischen staaten nicht vergleichen......auch in der türkei gibt es zurückgebliebene gläubige menschen aber nicht so viele wie in vielen anderen islamischen staaten.
auch gut ist das atatürk der vater aller türken die türkei vor diesem schrecklichen schicksal bewahrt hatte!
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:51 Uhr von uslurf
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2009 17:55 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
uslurf: Die Gebote und Verbote des Islam werden sich auch in 700 Jahren nicht ändern. Jede Veränderung der koranischen Lehren ist eine "Bida". Wo dagegen steht im neuen Testament geschrieben, dass man Menschen auf dem Scheiterhaufen verbrennen darf?
Kommentar ansehen
21.08.2009 18:00 Uhr von BennOhnesorg
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
genau: so haben die kleinen leute bei stalin, hitler, inquisition usw. argumentiert.

gesetz hat nichts mit recht oder gerechtigkeit zu tun, ein satz den jeder anwalt irgendwann lernt.

nur wer erkennt was richtig und falsch ist kann sowas auseinander halten.

aber dafür braucht man gesunden menschenverstand und das herz am rechten fleck.

schwer zu finden vor allem hier.

Refresh |<-- <-   1-25/74   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?