21.08.09 11:26 Uhr
 2.009
 

F1: Michael Schumacher trainiert weiter

Michael Schumacher trainiert weiter, trotz der Absage seines Comebacks in die Formel 1.

Nach einer Aussage seines Managers Willi Weber "hat er wieder Spaß an der Sache gefunden, jetzt, wo er den ersten Schweinehund beim Training überwunden hat". Auch weitere Spekulationen über ein neues Comeback hat er nicht dementiert.

Auch Michael Schumacher selbst hat nach der Absage des Comebacks eine spätere Rückkehr in dir Formel 1 nicht ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Comeback, Training, Absage
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2009 11:33 Uhr von Katzee
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Wieder einer: der irgendwann den Rücktritt von Rücktritt erklären wird. Er gehört wohl auch zu den Getriebenen, die irgendwann auf der Strecke sterben, weil sie nicht wissen, wann es Zeit ist aufzuhören.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:38 Uhr von BND92
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Katzee: Ich würde 10 mal lieber bei etwas das mir Spaß macht sterben, als einfach zu Hause im Bett oder beim überqueren der Straße überfahren zu werden.

B2T: Ich finde es gut das er weitermacht. Bin schon als kleines Kind immer Schummifan gewesen und bin es immernoch auch wenn er nicht mehr fährt - zumindest jetzt nicht.

Ich hoffe seinem Nacken geht es bald besser bzw. wieder gut!
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:42 Uhr von Katzee
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ BND92: Ich würde in z.B. 20 Jahren lieber lesen, dass Schumi seinen eigenen Rennstall führt anstatt lesen zu müssen, er habe sich bei einem Rennen endgültig das Genick gebrochen.
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:13 Uhr von Böhser ArgoN
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich geb BND92 recht ich würde auch lieber mit Spaß an der Sache sterben, bevor ich mir mit 50, im Krankenhaus liegend mit Krebs, immer wieder sagen müsste, WARUM hab ich es nicht probiert...

Ich finde dass Schumi es immer noch drauf hat...ein Comeback von ihm würde mich auch wieder intensiver an die Formel 1 bringen.

@BND92
Ich hab auch schon als 6 jähriger Schumi im Benetton geguckt
Kommentar ansehen
21.08.2009 21:36 Uhr von FranzBernhard
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als er jung war, fand ich ihn ziemlich blöd, aber heute freu ich mich ihn im Auto fahren zu sehn.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?