21.08.09 11:22 Uhr
 3.098
 

Schweden: Mutter trieb Babies wegen falschem Geschlecht ab

Eine schwangere Mutter hatte bei der Fruchtwasseruntersuchung erfahren, dass ihr Baby ein Mädchen wird. Da sie aber schon zwei Töchter hatte und sich einen Jungen wünschte, trieb sie den Embryo ab.

Als sie erneut schwanger wurde und ein Mädchen erwartete, nahm sie wieder eine Abtreibung vor. Bei der dritten Schwangerschaft wurden die Ärzte darauf aufmerksam und wandten sich an die Nationale Sozial- und Gesundheitsbehörde.

Doch abtreiben ist bis zur 18. Woche in Schweden gestattet. In Norwegen ist es laut Gesetz bis zur 12. Woche erlaubt, abzutreiben. Deswegen fahren viele Mütter extra nach Schweden, um dort ihr Embryo entfernen zu lassen.


WebReporter: promises
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mutter, Baby, Schweden, Schwede, Geschlecht
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

75 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2009 11:19 Uhr von promises
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es ziemlich schlimm, ein Baby wegen des Geschlechts abzutreiben. Andere Frauen können gar keine Kinder bekommen und diese Frau treibt ein Mädchen nach dem anderen ab... Das sollte Verboten werden.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:28 Uhr von DeepForcer
 
+9 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:35 Uhr von EyeOfTheDark
 
+23 | -15
 
ANZEIGEN
Für mich ist das schon Mord: und diese Frau gehört hinter Gittern oder zwangssterilisiert, damit sie nicht noch weiterhin unschuldige Ungeborene töten kann!
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:37 Uhr von Katzee
 
+29 | -6
 
ANZEIGEN
Ich möchte nicht wissen: wie oft so etwas in China, Indien und den arabischen Ländern "unter der Hand" gemacht wird, wo Mädchen/Frauen ohnehin nur als minderwertige Belastung empfunden werden.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:40 Uhr von _valparaiso_
 
+17 | -16
 
ANZEIGEN
Traurig! Eindeutig Mord. Es sind Lebewesen mit Gefühlen!

Keine Ware die man so oft produziert wie man will und das Ergebnis in den Müll wirft, bis man eins produziert hat, das einem gefällt.

Einfach nur Traurig. Die armen Babies!
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:40 Uhr von Umbachelor
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
philosophi: über dieses thema kann man lange diskutieren, wann beginnt das leben? es gibt so viele verschiedene meinungen dazu, von ethischer wie auch wissenschaftlicher seite. ich persönlich finde, das ein unausgewachsenes embrio noch nicht das bewusstsein hat und deshalb auch nicht als vollwertiges lebewesen angesehen werden kann. aber wie gesagt, da ist jeder anderer meinung.

in diesem falle ist es aber schon kacke, dann soll sie halt einen jungen adoptieren punkt fertig
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:42 Uhr von BessaWissa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt @ Katzee guter Kommentar!

Generell kann man der Frau nur moralische Vorwürfe machen, solange generelle Abtreibung dort erlaubt ist.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:46 Uhr von Todtenhausen
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Ich muss sagen, dass ich generell kein Abtreibungsgegner bin.
Wenn man wirklich ungewollt schwanger ist und abtreiben will: bitte.
Aber ein Kind nach dem Anderen abzutreiben ist eine riesige Sauerei.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:47 Uhr von Dr.G0nz0
 
+14 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:54 Uhr von greenrules
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wer so herzlos ist: hat es nicht verdient Mutter zu sein
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:54 Uhr von _valparaiso_
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: warum hat sie ne Meise wenns eh nur Zellhaufen sind?!
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:55 Uhr von greenrules
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Wer Ameisen mit Menschen vergleicht: muss ein Ameisenhirn haben. Sorry.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:58 Uhr von EvilMoe523
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@ Dr.G0nz0: Na zum Glück ist aus Dir (damaligen) Zellhaufen ein kompletter Humanoid geworden, komplett bis aufs Hirn versteht sich.

@ Toppic

Ich finde zwar auch, dass Abtreibung ein sehr sensibles Thema ist mit Pro und Contras ganz klar. Es gibt viele Gründe wo ich sagen kann, okay eine Abtreibung macht "Sinn". Gibt auch viele wo ich mit dem Kopf schüttel, aber im Endeffekt ist es eigentlich Entscheidung der Mutter.

Aber DAS hier, ist nicht mehr normal, da sollte irgendwie versucht werden etwas dagegen unternommen zu werden. Noch dazu, dass sie keinen Hehl draus macht, sich unbedingt einen Jungen "basteln" zu wollen und Mädchen einfach abzutreiben a la: "Ne so Eine hab ich schon zwei mal in der Sammlung..."

Echt pervers. Wenn man sich schon wunschschwängern lässt, dann soll man auch für seinen Nachwuchs grade stehen und nicht enttäuscht sein.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:58 Uhr von Dr.G0nz0
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@_valparaiso_: weil sie damit sich selbst physischen und psychischen schaden zufügt.

ich bin der meinung, dass frauen eine anständige beratung erhalten sollten (zur not zwangsweise) bevor sie sich für eine abtreibung entscheiden können. in ihrem eigenen interesse.

@greenrules
ergo .. wer feten mit menschen vergleicht, der muss ein fetenhirn haben?!
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:59 Uhr von Umbachelor
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@greenrules: also ich finde das ameisen genauso lebewesen sind wie menschen. bloß weil wir "intelligenter" zu sein scheinen, heißt das nicht das wir ein besseres lebewesen sind als jedes andere. Dieses Hervorgehebe der menschlichen Rasse gegenüber den Tieren ist eh so was von scheiße. wir verhalten uns doch genauso wie tiere bloß in anderen dimensionen. unsere intelligenz wird eh irgendwann unser untergang sein.
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:02 Uhr von Umbachelor
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
letzter komment von mir^^: moralisch von der alten scheiße
natürlich gesehen: wayne
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:03 Uhr von _valparaiso_
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: "weil sie damit sich selbst physischen und psychischen schaden zufügt."

Wenns doch nur ein zellklumpen ist, wo ist das Problem und wo der Schaden?
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:07 Uhr von Dr.G0nz0
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@_valparaiso_: es ist eine gefahr für die mutter ... operative eingriffe, v.a. häufige sind eine gefahr.
und auch die psychischen spätfolgen von abtreibungen sind bekannt.

aus diesem grund sollte jede frau beraten werden bevor sie eine solche entscheidung trifft. so wie es hier in deutschland läuft.
abtreibungen sind zu ernst, um sie einfach wie botox-behandlungen zu "verkaufen".

@EvilMoe523
wenn man nix zu sagen hat, kann man zur not immer beleidigend werden. tolle leistung!
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:11 Uhr von _valparaiso_
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: "es ist eine gefahr für die mutter ... operative eingriffe, v.a. häufige sind eine gefahr.
und auch die psychischen spätfolgen von abtreibungen sind bekannt."

Schonmal Überlebende von Abtreibungen gefragt was sie für Spätfolgen davon haben?
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:18 Uhr von greenrules
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Eltern sein: Wer meint, dass das nicht so schlimm ist, soll doch bitte auch mal drüber nachdenken was der Elternjob eigentlich bedeutet. Das bedeutet doch, dass man einen Menschen liebt und akzeptiert, so wie er ist, und ihn unterstützt und hilft. Nicht dass man seine Persönlichkeit, sein Geschlecht, sein Aussehen, seinen Beruf, seine Hobbies, etc modizifieren kann wie ein T-Shirt. Wer schon mit dem Geschlecht seines Kindes Probleme hat, kann doch nicht ernsthaft in der Lage sein eine andere Persönlichkeit so zu akzeptieren wie sie ist...
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:25 Uhr von greenrules
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Fetenhirn: Jo ich hab das gleiche Hirn das ich schon als Fetus hatte. Genauso wie du. Ich bin mit meinem Fetenhirn sehr zufrieden. Ab einem gewissen Alter liegt es allerdings am Individuum selbst, ob man sein Hirn weiterentwickelt oder nicht.
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:51 Uhr von hannooover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ersetze schweden mit "china" oder "indien" und kein hahn kräht danach.
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:14 Uhr von eldschi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon, trieb sie es wegen "des falschen Geschlechts" ab. Rettet dem Genitiv!
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:19 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
wie sich hier das maul zerissen wird jaja... die ddr war ja soooooo ein unrechtsstaat.

komisch, dass in der ddr frauen über ihren körper selbst bestimmen durften.

jeder soll soviel abtreiben, wie es ihm beliebt. auch die gründe gehen niemanden etwas an! leben beginnt mit der geburt und nicht mit der zeugung!

wollt ihr vielleicht noch masturbierende männer einsperren wegen massenmord?
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:24 Uhr von _valparaiso_
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: "wollt ihr vielleicht noch masturbierende männer einsperren wegen massenmord?"

Du weisst schon dass ein Baby nicht Sparma allein ist, oder?!


"leben beginnt mit der geburt und nicht mit der zeugung!"

dazu fällt mir nichts mehr ein...oh man...

Refresh |<-- <-   1-25/75   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?