21.08.09 11:00 Uhr
 3.712
 

Internetsperren lösen einen Boom von "digitaler Bürgerrechtsbewegung" aus

Das jüngst beschlossene Zugangserschwerungsgesetz hat eine regelrechte Demonstrationsbewegung im digitalen Netz ausgelöst, schreibt der "Rheinische Merkur". Nicht nur die Piratenpartei sondern auch der Chaos-Computerclub und Blog-Aktivisten erleben einen regelrechten Boom.

Constanze Kurz, prominentes Mitglied des Chaos-Computerclub, ist der Meinung, dass die Piratenpartei ein Glücksfall für die Internet-Bewegung sei und die etablierten Parteien durchaus ärgern könne.

Der Netzaktivist Padeluun sieht gar einen Generationenkonflikt heraufziehen und meint: "Die alten Herren mit den schwarzen Kugelschreibern müssen endlich abtreten". Einige Leute würden sich noch wünschen, dass mehr Politikverdrossenheit herrscht.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Bürger, Boom, Internetsperre, Bürgerrecht
Quelle: www.merkur.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2009 11:13 Uhr von r0n2
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist eine logische Konsequenz des Handels der "etablierten" Politiker...
Wie die Wahlen in den nächsten Jahren ausgehen scheint die nicht im geringsten zu interessieren. Heute gibts noch genug Menschen denen man die Sperren als positiv verkaufen kann, aber so bitter es klingt, diese Wähler werden irgendwann aussterben :)
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:20 Uhr von fortimbras
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
@r0n2: ich fürchte das werden sie leider niemals
blödheit ist erblich
ist gibt genug leute die brav cdu oder spd wählen weil ihr vater und ihr opa das auch immer gemacht haben
oder weil der ehepartner das so macht

ich glaube eher dass deren wähler zukünftig noch zunehmen werden weil das volk imemr dümmer und blinder wird und sich lieber meinungen vorsetzen lässt als sich selbst eine zu bilden
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:27 Uhr von r0n2
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@fortimbras: Ja, sicher hast du da Recht.
Das größere Problem sehe ich aber in der Faulheit der Leute. Ich kenne haufenweise Leute, die lieber zu Hause sitzen und zocken, statt mal ne halbe Stunde vor die Tür zu gehen und ein Kreuzchen zu machen.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:33 Uhr von GaiusBaltar
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@rOn2: Da haste absolut recht.Und hinterher sind es die, die am meisten jammern.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:34 Uhr von -canibal-
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
ich wusste bis jetzt nicht dass es noch eine Steigerung von dumm und naiv gibt, aber jetzt hat sie einen Namen. "Ursula von der Leyen"...

Das Internet einzuschränken, weil das Intenet (auch) für zugegebenermassen - ekelhafte Inhalte missbraucht wird. Man schaft ein Problem nicht aus der Welt, indem man verbietet und einschränkt...(aber es ist halt das Verständnis und die konservativ-christliche Logik dieser Dame)

man sperrt ja auch nicht teilweise die Strassen und Autobahnen, nur weil es welche gibt, die besoffen oder zu schnell fahren und andere damit Gefährden...

schnapp dir die Verursacher des Übels aber lass die Leute dorthin fahren, wo sie gerne möchte
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:44 Uhr von DoktorChaos
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Faulheit sollte kein Problem sein: Denn die Möglichkeiten der Briefwahl wurden im vergangenen Jahr gelockert: http://www.lifegen.de/...
Also nutzt diese Möglichkeit. Es ist keine Ausrede zu sagen, man habe am Wahlsonntag keine Zeit gehabt.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:49 Uhr von MrFloppy89
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Torheit Wie dumm das deutsche Volk ist, wird einem doch derzeit demonstrativ mit der HSP bewiesen. Es soll tatsächlich Leute geben, die wirklich glauben, dass "Horst Schlämmer" kanditieren wird... und das Ganze auch noch toll finden!!
In meinen Augen ist dieser Rotz nur ein PR-Gag, um die Wichtigkeit der bevorstehenden Wahl in die Lächerlichkeit zu ziehen...

Wer ist also der größere Tor? Ursula von der "Laien", oder das deutsche Volk, welches scheinbar dumm genug ist, um diese Leute in ihre Positionen zu wählen?
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:50 Uhr von 1001_Schlacht
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wow: sie haben es endlich mal geschnallt was hier abgeht!
World is changing...
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:06 Uhr von Katzee
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:13 Uhr von Mixuga
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
endlich mal ein objektiver Artikel über die Piraten, ganz gut geschrieben und nicht von hetze aus irgendeiner Richtung geprägt. Hier hat jemand kapiert, dass die Politiker die Piratenpartei eigentlich selbst erschaffen haben. Sie haben einen schlafenden Riesen geweckt.
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:17 Uhr von Monstermann
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
jedliche form von zensur stinkt...die schweden machens richtig! da ist alles außer rechtem mist und kinderpornos frei. So sollte es bei uns auch sein..dann kann jeder für sich entscheiden was er ließt und nicht irgend jemand anders. Nur durch eine naive uninformierte Gesellschaft hatte zb Hitler die Chance so weit zu kommen...
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:33 Uhr von Mixuga
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@Monstermann: "Nur durch eine naive uninformierte Gesellschaft hatte zb Hitler die Chance so weit zu kommen..."

Und genau aus diesem Grunde sollten die Menschen die dämliche Propaganda aus der NS-Zeit auch mal im Original lesen können, damit es ihnen schneller auffällt, wenn es jemand wieder auf die gleiche Weise versucht. Die neuesten Hetzreden der Zensursula von der Lügen erinnern sehr stark daran. Aufklärung ist wichtiger als Zensur.

Ich hatte letzten Sonntag das Vergnügen bei einem Bekannten einige alte NS-Bücher zu lesen und wir haben uns köstlich über diesen Schwachsinn amüsiert.
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:42 Uhr von Eisenkind
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:58 Uhr von Katzee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Monstermann: "die schweden machens richtig! da ist alles außer rechtem mist und kinderpornos frei."

Also trittst Du für eine Ausweitung der Internetsperre auf Webseiten mit "rechtem" Inhalt ein? Bei uns werden Kinderpornoseiten nur mit einem Warnschild verdeckt, das anscheinend von Interessierten leicht ausgeschaltet werden kann. In Schweden greift die Zensur aber anscheinend richtig. Jedenfalls habe ich das so verstanden.
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:02 Uhr von Indemion27
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@eisenkin: Wow und du hast es geschafft völlig am Thema vorbeizureden ...auch respekt dafür (autopilot für betrunkene Autofahrer ...ne is klar junge^^)
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:10 Uhr von Aquilibrium
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Unsere heile neue Welt lasst es uns geniessen:
http://www.youtube.com/...


gez.: Äquilibrium
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:18 Uhr von -canibal-
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
respekt....Eisenkind....! du hast es tatsächlich geschafft, dass ich mir deinen Kommentar zweimal durchlesen musste um hinter die Logik deiner Argumentation zu kommen.
Weisst du...wenn einer besoffen am PC sitzt und lallend über seine Tastatur herfällt stört das keinen...
wenn aber einer besoffen auf der Autoahn meint er müsse unbedingt mal den TopSpeed seiner Karre und parallel dazu sein fahreisches Können auf die Probe stellen, stört das viele...
(und deswegen sperrt man nicht die Autobahn, sodern holt sich den Betreffenden heraus)
Soviel zum Verständnis meines Vergleichs. Ich verurteile NICHT die konservativ-christliche Logik...ich verurteile nur was dabei rauskommt!!! Denken und "glauebn" darf ja jeder was er/sie will (Grundrechte)
Trotzdem kommt mir die Argumentation und die Art wie Frau von der Leyen an die Sache herangeht ein bisschen naiv vor, so wie ein kleines Kind das glaubt: "wenn ich die Augen zu mache, dann sieht mich bestimmt keiner mehr"
Kommentar ansehen
21.08.2009 14:54 Uhr von RickJames
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@127.0.0.1: Jetzt schon :/
Kommentar ansehen
21.08.2009 16:00 Uhr von Gustav_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@127.0.0.1: du glaubst doch nicht wirklich, dass die hohl ist. die verbreitet ihre lügen mit absicht bzw. nur dann, wenn sie es kann.
gut beschrieben war das in der dazugehörigen news von gestern von info.carta. die news müsste man hier noch leicht finden können unter politik.
Kommentar ansehen
22.08.2009 08:47 Uhr von datenfehler
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
erstaunlich wie geistlos viele Menschen hier sind. "Nicht nur die Piratenpartei sondern auch der Chaos-Computerclub und Blog-Aktivisten erleben einen regelrechten Boom. "
Ein paar Leute, denen es stark an Kompetenz und Horizont mangelt. Sehr beeindruckend. Was haben die nochmal erreicht? Ach ja... Sie reden. Im Internet. Und sonst? Nichts. Super Sache!

"dass die Piratenpartei ein Glücksfall für die Internet-Bewegung sei und die etablierten Parteien durchaus ärgern könne. "
Ja, so können sich realitätsferne Träumer, die in ihrer Internetwelt leben einbilden, dass sie am realen Leben und in der Politik mitwirken.

"Der Netzaktivist Padeluun sieht gar einen Generationenkonflikt heraufziehen und meint: "Die alten Herren mit den schwarzen Kugelschreibern müssen endlich abtreten". "
Ich selbst bin mittleren Alters (nehme meistens Stabilo und Bleistift) und kenne eine Reihe junger INTELLIGENTER Leute, die auch ein Internet ohne Diebstahl, Kinderpornografie und Websites voller Gewaltverherrlichung wünschen würden. Diese gesetzfreie Zone ist nuneinmal ein ernstes Problem.
Wer endlich abtreten muss, sind die Spinner, die meinen ein gesetzloses Internet kann funktionieren. Gesetzlosigkeit hat noch nie funktioniert. Dafür ist der Mensch zu dumm und zügellos. Wie man am Internet ja wieder mal sieht:
Es wäre eine wunderbare Sache, wenn alle vernünftig damit umgehen würden. Und dann kommen ein paar Idioten mit Kinderpornographie, stehlen Software, Musik, Filme oder drehen Gewaltvideos aller Art und schaffen so die Notwendigkeit von Sperren.

@-canibal-
"Man schaft ein Problem nicht aus der Welt, indem man verbietet und einschränkt.."
Nein, das tut man nicht. Aber deine folgende Aussage zeigt, wie wenig du über das nachdenkst, was du sagst:

"man sperrt ja auch nicht teilweise die Strassen und Autobahnen, nur weil es welche gibt, die besoffen oder zu schnell fahren und andere damit Gefährden..."
Man sperrt keine Straßen, aber man schränkt auch hier (wie bei der Internetsperre) etwas ein.
Stichwort: GESCHWINDIGKEITSBEGRENZUNG und VERKEHRSREGELN. Das mindert an vielen Stellen die Unfallzahlen. Und genau das gleiche soll die Internetsperre machen. Solche Sperren können nichts wegzaubern, aber es schwächt etwas ab. Durch die Internetsperre werden keine Autobahnen gesperrt. Jeder normale Bürger kann sich frei bewegen, aber er darf eben nicht mehr auf Kinderpornoseiten. Hast du DAMIT etwa ein Problem?


Es gibt nuneinmal keine logischen Argumente, die gegen solche Internetsperren sprechen, solange diese Sperren im Rahmen bleiben. Da muss man natürlich aufpassen, dass keiner solche Sperren misbraucht. Aber ich denke, dass jeder, der gegen Kinderpornographie ist, sich auch damit abfinden kann, dass diese Sites gesperrt werden (wie effektiv diese Sperren sind, ist ein anderes Thema).
Kommentar ansehen
22.08.2009 10:49 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@datenfehler Ich selbst bin mittleren Alters (nehme meistens Stabilo und Bleistift) und kenne eine Reihe junger INTELLIGENTER Leute, die auch ein Internet ohne Diebstahl, Kinderpornografie und Websites voller Gewaltverherrlichung wünschen würden. Diese gesetzfreie Zone ist nuneinmal ein ernstes Problem.....


So wie Du Dich hier gibst, bist Du eher gehobenen Alters und CDU-hörig. Und das Internet ist alles andere als Gesetzlos. Abgesehen davon gibt es keinen Diebstahl im Internet.
Frage: Wo werden die Kinder missbraucht und vergewaltigt? Im Internet oder in irgendwelchen Kammern in der realität? Kannst Du das durch ein Stoppschild verhindern? Mach die Augen auf. Sicher, das Internet dient der Verbreitung solcher Dinge. Dies läßt sich aber durch entfernen der Seiten durch die Provider erledigen, wenn diese darauf aufmerksam gemacht werden, das ist Tatsache. Und der Punkt mit der Gewaltverherrlichung hinkt ebenso gewaltig, schau Dir mal das Fernsehprogramm an. Und schau Dir mal ein paar der sogenannten Kindersendungen an. Es ist erschreckend, wieviel Gewalt den Jüngsten in unserer Gesellschaft dort schon vorgesetzt wird.
Und nun setzt Dich in Ruhe wieder in Deinen Lehnsessel, zieh Dir den öffentlich rechtlichen Mainstream rein oder BILDe Dich ein wenig.
Kommentar ansehen
22.08.2009 13:37 Uhr von dapasdapro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@datenfehler: Könntest du dich nicht "Hirnfehler" nennen?
Ein Pseudonym sollte doch immer etwas Persönliches haben.
Kommentar ansehen
22.08.2009 13:57 Uhr von chefcod2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
127.0.0.1 Video: Die dumme Tuss soll mir mal die besagten Länder nennen welche sich weigern würden solche Server zu löschen

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?