21.08.09 10:54 Uhr
 168
 

Hotelgruppe Steigenberger von Ägyptern gekauft

Die traditionsreiche Steigenberger-Hotelgruppe ist verkauft worden. Der ägyptische Tourismuskonzern Travco hat einen Anteil von 99,6 Prozent erworben. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben.

Die Familie Steigenberger erhofft sich dadurch internationalen Erfolg sowie neue Reiseziele für Kunden. Drei Hotels, welche die Familie noch besitzt, werden nicht veräußert.

Travco steigert durch die Übernahme der Steigenberger-Hotels seinen Umfang von Hotels in Ägypten enorm und hat somit eine gute Grundlage für das städtische Hotelgewerbe, vor allem im deutschen, österreichischen und schweizer Absatzgebiet.


WebReporter: cometosin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hotel, Ägypter
Quelle: www.property-magazine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?