21.08.09 10:56 Uhr
 1.004
 

"Arctic Sea" sollte möglicherweise Marschflugkörper für den Iran schmuggeln

Nachdem die einst verschollene "Arctic Sea" befreit wurde, spekulieren nun verschiedene Experten und Zeitungen über die tatsächliche Ladung des Frachtschiffes.

Russische und ukrainische Zeitungen schreiben, dass die Ladung womöglich aus atomwaffenfähigen Raketen des sowjetischen Typs X-55 bestanden haben könnte, die in Kaliningrad an Bord gebracht worden sind. Die Flugkörper waren jedoch nicht mit Atomwaffen bestückt.

Die Raketen könnten von den im Iran zur Verfügung stehenden Flugzeugen abgefeuert werden. Es wird davon ausgegangen, dass die Waffen über Algerien in den Iran gebracht werden sollten.


WebReporter: adsci
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Marsch
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2009 10:50 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Macht etwas Angst, was da wahrscheinlich alles im Hintergrund abgeht *brrr Wenn hier etwas rauskommt, will man garnicht wissen bei wievielen operationen die Welt nichts von mitbekommt.
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:00 Uhr von fortimbras
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
weitere kriegsvorbereitung? kommt nun wieder das "die haben massenvernichtungswaffen" als kriegsbegründung zum einsatz
immoment habe ich ja noch die hoffnung dass obama zumindest geringfügig besser sein könnte als bush aber sieht immer schlechter aus...
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:20 Uhr von Johnny_Chimpo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
oh oh oh wer was da nun noch lles ans Tageslicht kommen wird....
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:24 Uhr von adsci
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@johnny: viel schlimmer: wer weiß, was nicht ans tageslicht kommt :( das hier ist ja auch nur unter der hand und unbeweisbar, da nicht offiziell...
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:30 Uhr von fuxxa
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Halb so schlimm: die Raketen würde der Iran eh nur auf Israel abfeuern... Diese könnten wir ja dann mit Waffen ausrüsten. Wäre nen Gewinn für Deutschland und Russland und die Hinterwäldler da unten machen sich gegenseitig platt...
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:40 Uhr von Johnny_Chimpo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@adsci: stimmt, wir als Bürger dürfen immer nur "zahlen" aber soll bloß nicht fragen bzw. zuviel wissen...
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:16 Uhr von jodta
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ist schon komisch: die vermuten das Raketen geschmuggelt wurden. wissen aber ganz genau das nichts Atomares dabei war. Das ist doch mal ne Leistung.
Ich würde eher sagen hier versucht irgend jemanden irgendwas unter zu schieben und Meinungen zu "bilden"
Kommentar ansehen
21.08.2009 12:46 Uhr von adsci
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@jodta: schau mal in die original-news. das sind unterschiedliche berichte. die einen vermuten den schmuggel, die anderen haben anscheinend einen angeblichen zeugen, der die verladung gesehen haben will und die details dazu. da der zeuge lügen kann ist es allgemein nur ne vermutung. doch WENN es zutrifft war es wahrscheinlich ohne gefechtsköpfe.
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:13 Uhr von riotcity
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja klar: aber klar die schippern mit so sensiblen sache um die halbe welt, lassen es sich auch noch klauen.
diese meldung ist doch absoluter schwach sinn. das nächste deutsche schiff das gekarpert wird hat dann ersatzteile für die naziufowerften in neuschabenland an board oder wie?
und ganz im ernst ich würde übers kaspische mehr fahren, ist ein wenig kürzer und billiger und das schiff kann nicht so schnell verschwinden ;)
Kommentar ansehen
21.08.2009 16:33 Uhr von fortimbras
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: stimmt sehe ich auch so
auf lange zeit verteilt kommen immer wieder solche meldungen
von ein paar wochen sollte der iran wiedermal kurz vor der fertigstellung der atombombe stehen
nun haben die auch noch langstrecken raketen
die unterstützen die taliban und haben nen diktator
nur eine frage der zeit bis es zum krieg kommt
wegen der kaputten wirtschaft braucht amerika wieder ein ablenkungsmanöver und eine sichere einnahmequelle
da gibt es nichts verlässlicheres als krieg

aber wie so ne befreiung der bevölkerung dann aussieht haben wir nun ja lang genug in afganistan und irak sehen können
den leuten gehts schlechter als jemals zuvor und die amerikaner töten scheinbar mehr zivilisten bei ihrem antiterrorkampf als die terroristen selbst

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?