21.08.09 10:40 Uhr
 468
 

"Modern Warfare 2” - Beeindruckende Optik durch eine neue Grafik-Technolgie

Der Entwickler Infinty Ward nutzt in "Call of Duty: Modern Warfare 2" erstmalig eine neuartige Grafik-Technologie, die sich Textur-Streaming nennt.

Die wird mit Hilfe der überarbeiteten Grafik-Engine im Activision-Titel zu sehen sein.

Durch das Textur-Streaming werden Charaktere noch detaillierter in Szene gesetzt und die Umgebung weitläufiger dargestellt, als es noch in den Vorgängern der Fall war. In der Quelle sind erste Bilder mit der Grafik-Technologie zu sehen.


WebReporter: I-Pod
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Techno, Grafik, Call of Duty: Modern Warfare 2, Optik
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2009 11:30 Uhr von M.Nickel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aber es ist und bleibt eine q3 engine ... trotz der verbesserungen der grafik...
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:41 Uhr von dertuete
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wird eh gekauft das Ding :)
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:00 Uhr von fortimbras
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
aber was bringt die beste grafik: wenn das spiel dann doch wieder nur ne kopie von all den anderen ww2 shootern ist?

wenn sies nicht schaffen neue spielideen reinzubringen wird das zwangsweise ein flopp der sich nur aufgrund des vorgängers verkaufen kann
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:55 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fortimbras: Das Spiel heißt MODERN Warfare... D.h. nix zweiter Weltkrieg!
Kommentar ansehen
22.08.2009 15:35 Uhr von Moouu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde langsam recht der Realismus in Call of Duty.
Wird ja schon in World at War schon manchmal sehr hart.
Ob das für 16-jährige förderlich ist??
Werd mir das Spiel aber trotzdem kaufen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?