21.08.09 08:53 Uhr
 60
 

Leichtathletik-WM: Bronze für Hochspringerin Ariane Friedrich

Die Erwartungen des Publikums waren riesig, am Ende kam eine Bronzemedaille raus: Ariane Friedrich wurde im Hochsprungfinale der Damen mit übersprungenen 2,02 Metern Dritte.

Weltmeisterin wurde ihre große Konkurrentin Blanka Vlasic, sie übersprang 2,04 Meter. Anna Chicherova aus Russland gewann Silber. Sie übersprang die 2,02 Meter im ersten Versuch, Friedrich hatte bei dieser Höhe mehr Versuche benötigt.

Friedrich hatte alles in einen einzigen Versuch über 2,06 Meter gesetzt. Sie riss die Latte so knapp, dass ihr Trainer schon die Arme nach oben gerissen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Leichtathletik, Bronze, Leichtathlet
Quelle: www.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert
Basketball-Starcoach über Donald Trump: "Widerlich. Wie ein Sechstklässler"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2009 06:51 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der 2,06m-Sprung hätte wohl zum Sieg gereicht. Aber auch so war es ein toller Wettkampf, auch wenn es mit dem in der Presse vorprogrammierten Gold nichts wurde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?