20.08.09 22:38 Uhr
 800
 

Wahlplakate in Duisburg durch Fotos von Rudolf Heß ausgetauscht

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte in Duisburg Wahlplakate entfernt und stattdessen Fotos mit Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß angebracht.

Insgesamt 32 Bilder mit dem Nazi-Kriegsverbrecher konnte die alarmierte Polizei später sicherstellen.

Ein Zeuge konnte im Stadtteil Meiderich fünf Personen beim Anbringen der Plakate beobachten. Die Täter konnten allerdings nicht mehr ermittelt werden. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Duisburg
Quelle: de.euronews.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2009 22:42 Uhr von BeaconHamster
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Das zeigt doch deutlich: was einige von dem Wahlkampf halten.
Irgendwann wirds jedem zuviel, das ist vielleicht extrem, aber war vorauszusehn.
Kommentar ansehen
20.08.2009 22:42 Uhr von kaiser84
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2009 22:46 Uhr von Kelso
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
krass und das hier in duisburg??
hab hier bis jetzt nur rassismus von den ausländern mitbekommen...
Kommentar ansehen
20.08.2009 22:52 Uhr von ohnehund
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Bilder von Rudi H.
Ja und die doofen Deutschen wissen nicht mal wie Angie Merkel aussieht !!
Kommentar ansehen
20.08.2009 23:00 Uhr von deine.mudda
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Plakate gg Bilder?!? Ich versteh den Sinn dieser Aktion nicht, sorry aber der Typ ist lange Tod.... Wahlkampf ist Scheiße wir können nur zwischen Teufel und Beelzebub wählen für mich sind fast alle parteien unnötig.
Kommentar ansehen
20.08.2009 23:07 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bei uns hängen die die Plakate so hoch dass da keiner mehr rankommt. Die wissen schon warum.
Kommentar ansehen
20.08.2009 23:27 Uhr von ScottyGosh
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Wir werden ihm: ein ehrendes Gedenken bewahren.
Kommentar ansehen
21.08.2009 00:14 Uhr von mariemarie
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
totale Überwachung: scheint eine Meinungsäusserung zu sein im Bezug auf die Entdemokratisierung, gelle
Kommentar ansehen
21.08.2009 00:59 Uhr von Kincaid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikio
"Ungefähr fast drei Drittel" Also quasi so gut wie alle? :-D
Kommentar ansehen
21.08.2009 04:46 Uhr von phal0r
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
War Rudolf Hess: nicht der, der in Geheimauftrag nach England geflogen ist um einen Friedensvertrag auszuhandeln? In dieser Reportage ging es darum, dass das Deutsche Reich über 20 Versuche gestartet hat, diesen Krieg zu beenden, bevor er zu einem Weltkrieg wurde.

Ich will auf keinster Weise dieses menschenverachtende Regime rechtfertigen, aber eine korrekte Darstellung der Geschichte halte ich trotzdem für angebracht.

Immer geht es nur "böse Linke", "böse Rechte", dennoch braucht ein extremistisches Regime mehr, als nur Propaganda. Es braucht Einfluß, wie z.B. die Macht über die Presse durch die Nazis damals.
Kommentar ansehen
21.08.2009 08:27 Uhr von fortimbras
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaub auch nicht an rechten hintergrund: das wäre sonst eher eine schwache aktion und die hätten mit sicherheit hitlerbilder aufgehängt
wer gibt sich schon mit dem zweiten zufrieden?

könnten sie natürlich trotzdem gewesen sein aber ich vermute dann doch eher dass das gegner des neuen deutschland sind
die demokratie ist tot
wir näher uns mit schnellen schtritten einer neuen diktatur
diesmal nicht drittes reich oder ddr sondern ein hybrid mit den nachteielen von beidem...
Kommentar ansehen
21.08.2009 19:00 Uhr von tapay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Heß musste sich erhängen - Hitler hat´s befohlen. So wie Hitler allen Deutschen den rituellen Selbstmord(Volkssturm) befohlen hat, hat er auch Heß befohlen, sich umzubringen. Letztens sind entsprechende Geheimpapiere aufgetaucht. Da Hitler ja bekanntlich noch heute in Neuschwabenland lebt, ist das natürlich schlüssig.

Im ernst, das ist natürlich - abgesehen von der Geschichte mit dem rituellen Selbstmord - alles Quatsch, - ebenso wie die Mär vom "Friedensflieger". Schwachsinn hoch drei.
Kommentar ansehen
22.08.2009 13:22 Uhr von Dusta
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fortimbras: "ich glaub auch nicht an einen rechten Hintergrund"

So, wie du auch beim jährlichen Hess Gedenken in Wunsiedel und anderswo nicht an einen rechten Hintergrund glaubst?

Wer außer der radikalen Rechten beruft sich denn auf Hess?

Gegner des neuen Deutschlands? WTF? Solche wie du oder was?

"die demokratie ist tot"

Hier herrschen deutlich mehr Demokratie und Freiheit als im allergrößten Rest der Welt.

"wir näher uns mit schnellen schtritten einer neuen diktatur"

Das höre ich seit 20 jahren. Passiert ist nichts.

Hast du dafür Anhaltspunkte, Indizien oder kannst mir Beispiele für diese "schnellen Schritte" nennen?

Und jetzt komm nicht mit Datenspeicherung und Nacktscannern.

In welcher Hinsicht wurden deine persönlichen Freiheiten in den letzten zehn Jahren eingeschränkt?

Die schnelle Schritte zur Diktatur müssen sich doch irgendwie bemerkbar machen.

"diesmal nicht drittes reich oder ddr sondern ein hybrid mit den nachteielen von beidem."

60 Jahre BRD und ich warte immernoch.

Die von dir herbei hallizunierte Super-Diktatur brauch also zu ihrer Enstehung länger als das 3. Reich und die DDR zusammen überhaupt existiert haben?
Kommentar ansehen
24.08.2009 15:04 Uhr von ichdenke.net.ms
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kelso: da kennste aber die "aktionsgruppe duisburg-krefeld" nicht, sind höchstwahrscheinlioch auch dieselben nazis, die für diese plakat-aktion verantwortlich sind. auf deren seite ist auch ein bericht mit fotos dazu.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?