20.08.09 14:00 Uhr
 6.928
 

Spitzenpolitiker bei Stefan Raabs vorgezogener Bundestagswahl

Entertainer Stefan Raab wird am Vorabend der Wahlen einen Probelauf durchführen, der durchaus repräsentative Ausmaße annehmen könnte.

Die Spitzenkandidaten aller wichtigen Parteien wurden eingeladen. Gregor Gysi, Guido Westerwelle und Jürgen Trittin haben bereits zugesagt.

Ziel des Abends ist die Wahl des "TV-Total Bundestages" durch die Zuschauer. Somit haben auch Minderjährige und Ausländer die Möglichkeit, zu voten.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bundestag, Spitze, Stefan Raab, Bundestagswahl
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2009 14:09 Uhr von fortimbras
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
eine showveranstaltung: zur showveranstaltung? oO
das wäre ja so als würde jemand ne satire über ne satire schreiben...

natürlich auch sehr repräsentativ wenn man leute wählen lässt die nicht wählen dürfen
das verfälscht das ergebniss in keinster weise...
Kommentar ansehen
20.08.2009 14:18 Uhr von Allmightyrandom
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Marketing: Auf jeden Fall ist es Werbung für die Wahlen und eine Möglichkeit für die Politiker, sich selbst und ihr Programm/Partei darzustellen.

Daumen hoch für Stefan Raab. Man kann von ihm halten was man will, aber derzeit gibt es kaum einen besseren Entertainer im deutschen Fernsehen (wenn man Qualität UND Quantität gleich bewertet).
Kommentar ansehen
20.08.2009 14:47 Uhr von deuxpac
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre interessant zu wissen ob auch die Piraten Partei in dieser Show zumindest erwähnt wird.
Kommentar ansehen
20.08.2009 15:04 Uhr von take
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
oder die NPD kwT: kwT
Kommentar ansehen
20.08.2009 15:19 Uhr von mittenimleben
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Repräsentativ? Das ist doch sowieso der geistige Bodensatz im TV. Ein halbwegs intelligenter Mensch schaut sich sowas bestimmt nicht an.
Kommentar ansehen
20.08.2009 15:19 Uhr von Daedalus1337
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso minus für die NPD? Wäre doch interessant zu wissen wieviel die NPD bekäme.
Generell würde mich interessieren wieviel die kleinen Parteien bekommen, ob links oder rechts spielt für mich überhaupt keine Rolle - wir sind schliesslich in ner Demokratie (naja zum Teil zumindest)

Die Piraten wären für mich natürlich besonders interessant. Wenn die antreten "spende" ich sogar diese 50 Cent, auch wenn ich weiss dass es völlig nutzlos ist.
Kommentar ansehen
20.08.2009 15:31 Uhr von Unrockstar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: hab mal irgendwo gelesen, dass es Raab schon vor Vier Jahren gemacht hat und das Ergebnis damals näher am entgültigen lag, als es bei den Umfragen der Institute der Fall war!
Kommentar ansehen
20.08.2009 15:32 Uhr von MX90
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ich würde in keinem Land leben wollen in welchem der Prosieben-Durchschnitt repräsentativ ist.

Bis auf einige wenige Höhepunkte funktioniert dieser Sender nach dem Prinzip "von Idioten für Idioten".

Und auch Raab war schonmal witziger....
Kommentar ansehen
20.08.2009 15:49 Uhr von take
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Warum Minus für mich: Wenn bei dieser Spaßwahl eine Linksextreme Partei antreten darf, dann bitte auch eine Rechtsextreme.
Kommentar ansehen
20.08.2009 15:49 Uhr von andy9000
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ich würde in keinem Land leben wollen in dem MX90 seine Meinung gefragt wäre :)

Pro7 gehört zu den einzigen Sendern die interessant sind, geh du mal weiter Frauentausch gucken ;)
Kommentar ansehen
20.08.2009 15:58 Uhr von Lin-HaBu
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ziel diese Veranstaltung ist, Werbeeinnahmen zu kassieren,

Stefan Raab soll was Seriöses machen ohne das ihm ein Dummer Spruch von den Lippen kommt?
Selten so gelacht.
Echt jetzt, die Show ist nur dazu da, damit die Pro7/Sat1 Medien AG ne Gute Quote bekommt und gut kassiert.
Kommentar ansehen
20.08.2009 15:58 Uhr von MX90
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm "in dem MX90 seine Meinung gefragt wäre "

Versuch´s mal am persischen Golf oder Nordkorea, die haben´s nicht so mit Meinungsäußerungen. Dass RTL im Schnitt ebenso grottig ist wie die retardierte Kirch-Gruppe, ist offensichtlich. Aber die importieren wenigstens manche vernünftigen Formate, welche Pro7 stattdessen durch jämmerliche Eigenproduktionen ersetzt.

Wie gesagt: Wenn das der Durchschnitt sein soll, dann gute Nacht, Deutschland.

PS: Shortnews macht natürlich auch munter bei der Verblödungswelle mit, aber wenigstens nur im Boulevardbereich.
Kommentar ansehen
20.08.2009 16:03 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Jaja MX90: Alles doof außer du....
Kommentar ansehen
20.08.2009 16:33 Uhr von backuhra
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2009 16:46 Uhr von NGen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@backuhra: und tschüss ;)
Kommentar ansehen
20.08.2009 17:22 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na gut ..... das nimmt mir meine Entscheidung ab - als Pirat verkleidet zur Wahl zu gehen :)

Gott Kinder ! ..... Wie tief kann Deutschland eigentlich noch sinken !!!!!
Kommentar ansehen
20.08.2009 17:30 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@buckuhra .... ?? was soll man denn wählen ..... was nach deiner Meinung "anständig" ist .....

?? Die bibeltreuen Christen ?? ....... **lach ....... über diesen Märchen-Erzähler-Verein hat sich bis heute noch kein Mensch aufgeregt ....... die Partei ist selbst für ernsthafte und gestandene Katholiken zu strange :)

Die etablierten Partein KANN ICH NICHT WÄHLEN !!! ..... weil ich derren Politik als freiheitsliebender Menschen und Demokrat nicht unterstützen kann !!

Die haben die letzten Jahre gezeigt, was Ihnen ein soziales und demokratische Deutschland wert ist ....... GAR NICHTS !!!

Deshalb braucht Deutschland dringend eine gute Opposition !!! und die Piraten verfolgen Ziele und Ansätze die in das 21jahrundert passt ..... wogegen der Rest der Parteinlandschaft seit Jahrzehnten auf der Stelle strampelt !!!
Kommentar ansehen
20.08.2009 17:31 Uhr von intelligen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Piraten: sind diesmal nicht am Bord?!

Ich schaue mir vllt. trozdem an
Kommentar ansehen
20.08.2009 18:26 Uhr von md2003
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
jaja: da posten ja wieder irgendwelche Leute "geistiger Dünnschiss"... "Showverantstaltung"... "Bodensatz im TV"...

Leutchen ihr habt anscheinend leider überhaupt keine Ahnung!!!

Stefan Raab hat (natürlich aus Jux und Dollerei) so eine Umfrage schon einmal gemacht - das interessante daran war, dass er im Prinzip die Wahl schon vorweg genommen hat - seine Umfrage war fast exakt so, wie später die wirklichen Wahlergebnisse......

Sämtliche Meinungsforschungsinstitute und Institute für repräsentative Umfragen lagen unterdessen MEILENWEIT daneben mit ihren Prognosen.....

Dies hat Stefan Raab sooooooooo verwundert, dass er das jetzt natürlich etwas professioneller aufzieht....

ich bin gespannt, ob er diesmal mit seiner Sendung wieder alle ach doch sooooo repräsentativen Umfragen schlagen kann:-)))

We will see
Kommentar ansehen
21.08.2009 11:27 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne piratenpartei: sowieso sinnlos :)
das wäre so geil, wenn die die da reinnehmen würden. und zack 40% piratenpartei. da würde ich glatt 49 Cent für opfern :D wie die gucken würden, selbst, wenn es am nächsten tag doch anders aussieht :D
Kommentar ansehen
23.08.2009 23:51 Uhr von poseidon17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: nehmen die Spitzen der deutschen Politik teil, seh ich das richtig? LOL

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?