20.08.09 12:23 Uhr
 350
 

Lässt Christian Ulmen seine Kunstfigur Uwe Wöllner "sterben"?

Seiner Frau tut "Uwe" leid und Christian Ulmen findet die Sprache seines Alter Egos auf die Dauer dann doch zu nervig.

In einem Interview äußert er sich daher nicht nur zu seiner Wahlheimat und seiner früheren Passion, sondern vor allem über seine Kunstfigur Uwe.

Nachdem er die Biografie von "Uwe" geschrieben und vorgestellt hat, sieht er seine Zukunft nun eher im TV und Kino. Uwes Biografie hält er für vollendet und will die Biografie nicht weiterentwickeln.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kunst, Erbe, Figur, Christian Ulmen
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Ulmen über seine Frau Collien Fernandes: "Sie ist sehr fett geworden"
"Tatort": Weimarer Team bleibt erhalten
Christian Ulmen reagiert gereizt darauf, dass die "Zeit" ihn einen Hipster nennt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Ulmen über seine Frau Collien Fernandes: "Sie ist sehr fett geworden"
"Tatort": Weimarer Team bleibt erhalten
Christian Ulmen reagiert gereizt darauf, dass die "Zeit" ihn einen Hipster nennt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?