20.08.09 11:45 Uhr
 296
 

Illegaler Müll: Millionengeschäfte im Osten

Über eine halbe Million Tonnen illegaler Müll wurde bisher allein in Brandenburg gefunden. Über eine Million Tonnen werden noch in Sachsen-Anhalt vermutet.

Unglaubliche Mengen, wenn man bedenkt, dass der legale Müll in Brandenburg ebenfalls eine halbe Million Tonnen beträgt.

Die illegale Abfallentsorgung ist ein Millionengeschäft, das vor allem durch Bestechlichkeit der zuständigen Beamten begünstigt wird.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, legal, Osten, Müll
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2009 11:39 Uhr von Havelmaz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man echt nur kotzen! Wie immer wieder mit uns und unserer Umwelt gespielt wird, nur um einen schnellen Euro zu machen! Bah!
Kommentar ansehen
23.08.2009 23:14 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im ersten Moment: dachte ich, dass der In den Osten (Russland, Ukraine etc.) transportiert wird..aber in Deutschland?.
Gut, es war schon zu lesen, dass in einem nordischen Land (Schweden/Norwegen?) gefüllte gelbe Säcke gefunden wurden.

Mit Müll noch die Taschen füllen, aber mit Geld.... Sauerei.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?