20.08.09 11:08 Uhr
 344
 

GB: Juwelendiebe gingen der Polizei ins Netz

Am 6. August überfielen zwei unmaskierte Männer in eleganten Outfits ein Juweliergeschäft im Londoner Edel-Viertel Mayfair. Sie erbeuteten Schmuck im Wert von 46 Millionen Euro und tauchten danach unter.

Trotz einer ausgeschriebenen Belohnung von einer Million Pfund und scharfen Fotos der Täter, fehlte bisher jede Spur von den Männern.

Nun scheinen die Männer Scotland Yard doch noch ins Netz gegangen zu sein. Die Polizei meldete die Festnahme von zwei Männern, die mit dem aufsehenerregenden Raub in Verbindung stehen sollen. Weitergehende Details wurden nicht veröffentlicht, um die weiteren Ermittlungen nicht zu gefährden.


WebReporter: Katzee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Großbritannien, Netz, Juwel
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2009 11:32 Uhr von NK2337
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Maskentrick war schon ein Riesencoup. Und der Fakt, dass Scotland Yard die Maskenbildnerin gefunden hat war meiner Meinung nach durch die vielen DNS-Analyse-fähigen Spuren im ihrem Studio der Durchbruch.
Kommentar ansehen
20.08.2009 11:44 Uhr von S.I.C
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: stimmt die News nicht. Ich hätte es den Jungs gegönnt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?