20.08.09 09:59 Uhr
 669
 

Tarantino würgte Diane Kruger, damit Szene realistischer wirkte

Die Schauspielerin Diane Kruger wurde von US-Regisseur Quentin Tarantino in einer Szene von "Inglourious Basterds" eigenhändig gewürgt.

Hintergrund sei, so der Star-Regisseur, dass er die Filmszene so glaubwürdig wie möglich gestalten wollte und dies keinem Stuntman zutraute.

Tarantino berichtet zudem, dass er im Ausland sehr oft darauf angesprochen wird, ob er sich die deutschen Reaktionen auf den Streifen vorstellen könnte. Bei solchen Begegnungen fühle er sich dabei oft wie ein "Botschafter Deutschlands".


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Szene
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2009 10:13 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist gut mit dem Würgen so kann man im Film wenigstens denken, dass die beschissene Eigensynchro von Diane Kruger normal ist. :D

Mal im Ernst, die klingt in einigen Filmen wirklich wie ein nachsynchronisierter Pornostar. Hoffe dass ist in diesem Film nicht so. :)

greetz,
Moe

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?