19.08.09 21:02 Uhr
 433
 

Fußball: Hannover 96 und Trainer Hecking trennen sich

Dieter Hecking ist nicht mehr Trainer des Fußball-Bundesligisten Hannover 96. Er hatte seit September 2006 die sportliche Verantwortung für die Mannschaft.

Nach nur einem Punkte aus den ersten beiden Bundesligaspielen dieser Saison sowie dem Aus im DFB-Pokal in Trier, bot Hecking seinen Rücktritt an, nachdem er mit Präsident Martin Kind und Sportdirektor Jörg Schmadtke die Situation analysiert hatte.

Präsident Kind kommentierte den Rücktritt so: "Diese Entwicklung trifft mich ganz persönlich sehr. Ich habe Dieter Hecking als einen besonderen Menschen und Trainer kennen und schätzen gelernt."


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Hannover, Hannover 96
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hannover 96 lehnt 119 Mitgliedsanträge von kritischen Fans ab
Fußball: Hannover 96 entlässt Trainer Daniel Stendel
Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2009 20:58 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte Trainerentlassungen bzw. Rücktritte schon nach wenigen Wochen für völlig schwachsinnig. Dann hätte man die Saison gar nicht zusammen anfangen sollen.
Kommentar ansehen
19.08.2009 21:36 Uhr von marc01
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also: schon der zweite Trainerwechsel in der Saison 2009/2010.
Kommentar ansehen
19.08.2009 22:46 Uhr von Elano
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt habe ich keinen Namensvetter mehr in der Bundesliga...
Kommentar ansehen
20.08.2009 00:19 Uhr von VanZan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Verständlich aber meiner Meinung nach zu spät. Es brodelte doch schon seit Ende letzten Jahres bei den Roten. Und im Grunde wurde es nicht besser, sondern immer schlimmer. Siehe das Theater mit Tarnat, der Fanprotest gegen den Versuch der Preiserhöhungen. Dazu kommt dann noch das der sportliche Erfolg gerade Auswärts katastrophal war. Und der Neustart in die Saison 09/10 dürfte dann wohl das Fass zum überlaufen gebracht haben. Und wenn man mal knapp 29.000 Zuschauer beim ersten Heimspiel der Saison hat, dann war klar das irgendwann doch die Notbremse gezogen werden muss, bevor man auch noch den letzten Zuschauer vergrault, und es noch mehr Spieler gibt die anscheinend die Arbeit verweigern.
Kommentar ansehen
23.08.2009 20:18 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ging ja: schnell, aber wer weiss wenn die bayern so weiter spielen wird wohl bald nummer drei gehen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hannover 96 lehnt 119 Mitgliedsanträge von kritischen Fans ab
Fußball: Hannover 96 entlässt Trainer Daniel Stendel
Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?