19.08.09 16:59 Uhr
 775
 

Angebliche Zwölfling-Schwangerschaft eine Farce

Die gestrige Meldung über eine angeblich mit zwölf Föten schwangere Frau wurde vom Gesundheitsministerium in Tunesien als Falschmeldung bezeichnet.

Gegenüber der Presseagentur "dpa" hatte der zuständige Ministerialdirektor in Tunis über die 34-Jährige ausgesagt, dass sie niemals im Krankenhaus der Stadt Gafsa gewesen sei.

In einer früheren Nachricht hatte es geheißen, dass die Frau in Anbetracht der sechs erwarteten Jungen und sechs erwarteten Mädchen eine sehr gute Verfassung habe. Man nimmt jetzt an, dass die Frau nach zwei Fehlgeburten sich diese Schwangerschaft eingebildet hat.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schwangerschaft, Schwan
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2009 19:06 Uhr von Ned_Flanders
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wünsche der Frau ein gesundes Kind bei jeder Schwangerschaft in ihrem Leben.
Kommentar ansehen
19.08.2009 21:13 Uhr von EyeOfTheDark
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dam sieht man: mal, wie seelisch kaputt einen so eine Fehlgeburt machen kann..
Sowas wünsche ich keiner Frau..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?