19.08.09 15:19 Uhr
 580
 

Arctic Sea wurde von Russen überwacht

Die russische Marine hat das entführte Frachtschiff "Arctic Sea" während der gesamten Dauer der Entführung überwacht.

Um die Besatzung und auch die Fracht zu schützen, wurden keine diesbezüglichen Informationen an die Öffentlichkeit weitergegeben.

Nach russischen Angaben hatten die acht Entführer nämlich mit der Sprengung des Schiffes gedroht.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russe
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2009 15:33 Uhr von wurstfetischist
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
besser lesen beim kopieren!!! wenn du schon was von kopierst dann mach es wenigstens gut. Du hast mit deiner überschrift überhaupt nicht den kern der nachricht getroffen - nächstes mal besser lesen weil der artikel auf dnews is wirklich gut!!!
Kommentar ansehen
19.08.2009 18:37 Uhr von -canibal-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mich würde: ja wirklich brennend interressieren was das Schiff geladen hat...denn um ein "normales" Frachtschiff scheint es sich hier nicht zu handeln...

irgendwas mit Atomzeug und so??? Waffen? Raketen?... merkwürdige Sache allemal....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Telefonat - Männer verurteilt
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?