19.08.09 15:09 Uhr
 1.441
 

Hitler-Kunst wird erneut versteigert

Zum wiederholten Male versteigert ein Auktionshaus in Nürnberg Gemälde von Adolf Hitler. Vier Aquarelle kommen Anfang September unter den Hammer.

Hitler, der ursprünglich Künstler werden wollte, scheiterte aber an der Aufnahmeprüfung an der Wiener Kunstakademie.

Es ist nicht das erste Mal, dass Bilder von Hitler versteigert werden. Im selben Auktionshaus wurden im April für zwei seiner Gemälde insgesamt 32.000 Euro geboten.


WebReporter: yiggi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Versteigerung, Adolf Hitler
Quelle: www.art-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2009 15:00 Uhr von yiggi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wundert mich wirklich das dies heute noch möglich ist - Unglaublich. In Linz wollte Hitler das größte Kunstmuseum der Welt schaffen. Auch das ein weiterer Größenwahn.
http://www.artinfo24.com/...
Kommentar ansehen
19.08.2009 15:42 Uhr von DKind
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Wiener Kunstakademie: Hätte die Kunstakademie in Wien Hitler aufgenommen, wäre uns wahrscheinlich eines schlimmsten Ereignisse der deutschen Geschichte erspart geblieben...

Ich frage mich schon, wann sich der ZdJ zu Wort meldet ;) Geht doch nicht, dass solche Stücke öffentlich ausgestellt werden...
Kommentar ansehen
19.08.2009 15:47 Uhr von yiggi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nicht das erste Mal: wie schon beschrieben, ist ja nicht zum ersten Mal passiert. Auch in England, wo auch sonst, sind schon mehrmals einige Stücke zu noch höheren preisen veräußert worden.
Kommentar ansehen
19.08.2009 16:18 Uhr von derPudel
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@DKind: "Hätte die Kunstakademie in Wien Hitler aufgenommen, wäre uns wahrscheinlich eines schlimmsten Ereignisse der deutschen Geschichte erspart geblieben..."

weil der ww2 und die deutsche Shoa nur wegen Hitler geschehen sind, er war maximal de Auslöser... über die Intensität ließ sich streiten aber nicht über das "ob".
Kommentar ansehen
19.08.2009 17:07 Uhr von httpkiller
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@DKind: Hitler war nur die Repräsentation nach außen hin. Wenn nicht er dann hätten die Nazis einen anderen gefunden.
Kommentar ansehen
19.08.2009 17:31 Uhr von stanlay
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@DKind: "Hätte die Kunstakademie in Wien Hitler aufgenommen, wäre uns wahrscheinlich eines schlimmsten Ereignisse der deutschen Geschichte erspart geblieben..."

vielleicht hätte es ohne hitler kein 2.weltkrieg gegeben und ohne zweiten weltkrieg vielleicht kein kalten krieg,ohne kalten krieg kein wettrüsten zum weltall,ohne wettrüsten zum weltall hätten wir jetzt keine high-tech computer / handys / digicams / plasma-lcd-fernseher...usw:-)

und du wärst zu 99% nicht geboren...
Kommentar ansehen
19.08.2009 17:40 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ stanlay: Und was macht das jetzt an dieser Sache damals besser?
Kommentar ansehen
19.08.2009 19:10 Uhr von DKind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
NSDAP: Ich würde doch eher behaupten, dass wir dadurch vielleicht um die Diktatur der Nazis bzw Hitler herumgekommen wäre.

Hitler war ein begabter Redner und konnte die Massen polarisieren... Er war maßgebend für die Wahlsiege und die Verbreitung der NSDAP verantwortlich.
Auch wenn natürlich vor allem das Konzept (Sprachrohr zum "kleinen Mann" -> Schaffung von Arbeitsplätzen,usw) die Massen ansprach, ohne die Redekunst von Hitler wäre sie meiner Meinung nach nicht so mächtig aus den Wahlen hervorgegangen.
Kommentar ansehen
19.08.2009 20:37 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@httpkiller: "Wenn nicht er dann hätten die Nazis einen anderen gefunden."

Wer sind denn DIE Nazis die IHREN Führer ausgesucht haben?

Vielleicht solltest Du Dich geschichtlich mal mit der NS-Zeit auseinandersetzen.

OHne Hitler (ys) wäre s nicht zu dem Ausmass an Verbrechen gekommen, natürlich hatte er Leute die ihn dabei unterstützt haben. Aber DIE hat er ausgesucht und nicht sie ihn.
Kommentar ansehen
19.08.2009 23:49 Uhr von httpkiller
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Mit DIE meine ich die NSDAP welche nicht von Hitler gegründet wurde. Also ist das alles garantiert nicht auf seinem Mist gewachsen.
Kommentar ansehen
20.08.2009 01:07 Uhr von chewy2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Hätte die Kunstakademie in Wien Hitler aufgenommen, wäre uns wahrscheinlich eines schlimmsten Ereignisse der deutschen Geschichte erspart geblieben..."

Ganz recht.
Ich denke da vor allem an die getöteten Frauen und Kinder!
Unglaublich welche Intelligenz, welches Potential damals vernichtet wurde und was wir dafür heute vorfinden.
Schaut euch mal Doku-Aufnahmen der dt. Großstädte vor WW2 an.
Zusammen mit den jüdischen Mitbürgern wäre D heute eine Supermacht.
Kommentar ansehen
20.08.2009 01:56 Uhr von lopad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@httpkiller: "Mit DIE meine ich die NSDAP welche nicht von Hitler gegründet wurde. "

Genau genommen schon.

Der Vorläufer war die DAP, NSDAP entstand erst durch Hitler und nach seiner Haftentlassung hat er den Verein auch komplett neu Organisiert.
Kommentar ansehen
21.08.2009 08:55 Uhr von DJCray
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es eigentlich online Bilder? Darf sich der Leser der News auch ein Bild von seinen "Kunstwerken" machen?

Oder wird wie immer nur über die Sache debatiert?

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
21.08.2009 20:00 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja moechte wohl keiner lange in seinem besitz haben und schnell wieder verkaufen

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?