19.08.09 14:43 Uhr
 1.911
 

Vergnügungspark verbietet Arme-Heben in Achterbahnen

Ein britischer Vergnügungspark verbietet seinen Besuchern, während der Achterbahnfahrten die Arme zu heben.

Grund für das Verbot ist der Achselschweißgeruch, welcher bei über 25 Grad eine unzumutbare Belastung für die anderen Besucher darstelle.

Nach mehrmaligem Missachten des Verbotes können Strafen von Achterbahnverbot bis zum Rausschmiss aus dem Park erfolgen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arme, Achterbahn
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2009 14:54 Uhr von Ned_Flanders
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Man könnte das Publikum auch erstmal kostenlos Wasserbahn fahren lassen, ehe man sie auf die Achterbahn lässt.
Kommentar ansehen
19.08.2009 14:58 Uhr von wurstfetischist
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
menschenrechtsverachtend: einfach nur menschenrechtsverachtend!!!
Kommentar ansehen
19.08.2009 15:09 Uhr von Josch93
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Grund für das Verbot ist der Achselschweißgeruch, welcher bei über 25 Grad eine unzumutbare Belastung für die anderen Besucher darstelle. "

Gibt auch Leute, die Deo benutzen :D
Kommentar ansehen
19.08.2009 15:17 Uhr von Zockn
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die sind doch Krank. Also ich finde es übertrieben, bei 25 grad ist das doch gar nicht so schlimm. wenn sie sagen würden das man bei 40 grad nicht mehr die Arme heben soll dann kann ich das schon ein bissschen verstehen. Aber man riecht das auf einer Achterbahn sowieso nicht. Zum glück schwitze ich nicht so schnell, von daher ;D
Kommentar ansehen
19.08.2009 15:30 Uhr von Quotendepp
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ohohoh: Mit der größte Schwachsinn, den ich bisher hier gelesen habe. Bei 25° schwitzt man im Normalfall doch nicht so stark...
Kommentar ansehen
19.08.2009 16:53 Uhr von derPudel
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@wurstfetischist: "einfach nur menschenrechtsverachtend!!!"

Die Freiheit des einen endet da, wo sie die Freiheit des anderen einschränkt.

Es ist meine Freiheit und mein Menschenrecht nicht unnötig den Achselschweiß anderer riechen und _schmecken_ zu müssen.

Finde das gut.
Kommentar ansehen
19.08.2009 17:24 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte Das sei sowiso schon verboten, weil die Gefahr besteht, irgendwo hängen zu bleiben...
Kommentar ansehen
19.08.2009 19:31 Uhr von SherlockHolmes
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Endlich: verbietet diesen Quatsch mal jemand. Es sieht nämlich immer lächerlich aus, wenn die ihre Arme heben.
Kommentar ansehen
19.08.2009 20:36 Uhr von Moppsi
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hat dieser Vergnügungspark auch einen Namen? Ja, hat er, und zwar ist es der Thorpe Park im Südwesten Londons! Aber dafür muss man schon die Quelle bemühen, also 0 Sterne!
Kommentar ansehen
19.08.2009 21:41 Uhr von dr.b
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja...ist bei den Briten sicher berechtigt oder? Die schwitzen doch so stark, da braucht die Liege im Urlaub sogar schon ein Handtuch 5 Stunden bevor sie sich drauflegen ;-)
Kommentar ansehen
20.08.2009 07:08 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht stinken die Briten ja mehr..
Kommentar ansehen
20.08.2009 07:45 Uhr von Dreamwalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, das britische Essen geizt ja nicht mit Ölen und Fetten. Wahrscheinlich stinkts auf den Achterbahnen dort dann nach Fish & Chips .. Wobei, wo ist der Unterschied, wenn man dann unten wieder an den Imbissständen vorbei schlendert ;))

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?