19.08.09 10:49 Uhr
 183
 

Paartherapie: Liebeskummer ist ein Abschied, kann aber durchaus Befreiung sein

Manchmal scheint es, als ob die Welt zusammenbricht, wenn man merkt, dass die Liebe in der Partnerschaft nur noch eine Einbahnstraße ist.

Liebeskummer hat daher auch viel mit Abschied zu tun. Man muss sich von verschiedenen Vorstellungen trennen. Erinnerungsstücke sollten daher ruhig vernichtet werden. Gerade dies kann eine Befreiung sein, da man alte Vorstellungen regelrecht vernichtet.

Der Paartherapeut Jörg Wesner empfiehlt zudem, sich offensiv mit dem Liebeskummer zu beschäftigen. So sind bekannte Plätze weder zu meiden, noch ein Flirt auszuschließen.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Liebe, Abschied, Befreiung, Liebeskummer
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?