19.08.09 09:13 Uhr
 4.784
 

Schweinegrippe: Die Gewinner und Verlierer

Der erste Verlierer an der Schweinegrippe ist der Erkrankte. Klar, doch hat die neue Grippe auch gravierende Auswirkungen auf die Wirtschaft.

Nur ein Bereich von vielen, aber gerade der Export-Sektor, so haben die Ergebnisse einer Studie ergeben, könnte ganz besonders unter der Krankheit leiden. Aber dieser Bereich ist nur einer von vielen.

Jede Krise hat auch seine Gewinner. Im Falle der Schweinegrippe handelt es sich in erster Linie um die Industrie, die das Serum herstellt.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gewinn, Schweinegrippe, Gewinner, Schwein
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2009 10:11 Uhr von Extron
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
nein echt ???

Skandal.
Kommentar ansehen
19.08.2009 10:23 Uhr von White-Tiger
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: und wo sind da nun die News??????
Kommentar ansehen
19.08.2009 11:00 Uhr von John2k
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gewinner Pharmaunternehmer: Verlierer die anderen Menschen. Wenn sich heutzutage mal ausnahmsweise etwas nicht um Geld dreht...
Kommentar ansehen
19.08.2009 11:01 Uhr von Kraftkern
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
weiterdenken bitte: wer die verlierer sind?
der steuerzahlen, aber erst dann, wenn für 2010 der betragssatz neu berechnet wird auf grundlage von ausgaben aus 2009!

und die gewinner?
pharmaindustrie, politiker die daran mitverdienen und nicht zuletzt die mainstreammedien, die es immer wieder fabelhaft schafft, das blöde volk mit propaganda und lügen zu verführen

war lernen wir daraus?
das wir immer noch zu blöd und/oder zu unmündig sind!
Kommentar ansehen
19.08.2009 11:04 Uhr von Kraftkern
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: hab zu schnell geschrieben, ihr dürft durch fehlende editfunktion
alle rechtschreibfehler behalten ;-)
Kommentar ansehen
19.08.2009 12:02 Uhr von nYa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die News ist komisch geschrieben: Ich find den Schreibstil irgendwie merkwürdig.
Kommentar ansehen
19.08.2009 12:23 Uhr von fabiu_90
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
echt makaberer Titel: Man könnte das gleiche auch über AIDS schreiben.

Die Verlierer: die Infizierten
Die Gewinner: die 1. Welt, die sich die Unterdrückung des schwarzen Kontinents erspart
Kommentar ansehen
19.08.2009 15:47 Uhr von Bruno2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewinner: Sind auch die KrankenKassen und der Staat da sie für die Impfungen 1Milliarde zahlen müssen und dann werden die Steuern und der KK beitragssatz erhöht so hat doch jeder etwas davon außer der Steuerzahler und Normale bürger da die sich irgend nen schrott spritzen lassen und hinterher auch noch schön blechen müssen.......
Kommentar ansehen
19.08.2009 17:01 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist die Schweinegrippe überhaupt interessant ??? oder ist das ein nettes Zusatzeinkommen der Pharmaindustrie? An der Schweinegrippe sterben weniger Menschen als an der echten Grippe.
Bedenklich: US-Minister Rumsfeld hat 2005 eine Zwangsimpfung beim Militär veranlasst für 1 Millarde Euro. Aber: Rumsfeld besitzt ein grosses Aktienpaket der Firma, die Tamiflu herstellt.
Kommentar ansehen
20.08.2009 09:53 Uhr von -canibal-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor einer knappen Woche: ging ich zum Arzt, weil ich mich "grippig" gefühlt habe und mir dachte, dass das besser sei - weil ich den ganzen Tag mit vielen Menschen zu tun habe und es dadurch Sinn macht, wenn der Arzt abklärt - ob mir bald ein "Kringelschwänzchen" wächst oder nicht....naja...
ich bekam so die üblichen Sachen gegen Erkältung, Nasentropfen und so...
Dann fragte ich ihn, ob er nicht abklären wolle, ob es sich nicht doch um die Schweinegrippe handeln könnte. Darauf sagte er mir wörtlich!: "...das dauert ungefähr 2 Wochen, bis die Ergebnisse da seien, da muss eine Speichelprobe genommen und eingeschickt werden und das kostet dann CHF 200.- (in der Schweiz).
He..?? Wieso wird mit einer, angeblich so "gefährlichen" und hochansteckenden pandemischen Krankheit so lasch und desinterressiert umgegangen?? Sogar mein Arzt sagte mir, dass diese Grippe in ihrem verlauf um einiges harmloseer sei, als die normale Erkältungsgrippe, an der 10mal mehr Menschen sterben, das heisst die Wahrscheinlichkeit an Schweinegrippe zu sterben ist etwa so hoch wie zuhause in der Badewanne von einem Krokodil gefressen zu werden...

"...irgendjemand möchte halt die Wirtschaft wieder ankurbeln und etwas verdienen..." sagte er noch am Schluss mit einem breiten Grinsen im Gesicht...

ich denke wir werden hier tüchtig verarscht und angelogen...
Kommentar ansehen
20.08.2009 21:55 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werden Eier teurer? Die News ist ja nicht sehr aufschlussreich, die Quelle umso mehr. Warum allerdings der Export unter der Grippe leiden wird, konnte ich dort auch nicht genau erkennen. Veranstaltungen, Tourismus usw. ist klar, aber welcher Export ist davon betroffen? Autos, Fernseher, Mikrowellen, Lebensmittel?
Wer die Gewinner sind, war ja wohl klar, da brauchte man gar nicht so weit ausholen.
Werden eigentlich demnächst Hühnereier und Eiprodukte teurer, wenn die die ganzen Eier "verbraten" um darauf den Impfstoff zu züchten?
Kommentar ansehen
23.08.2009 18:40 Uhr von promises
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich: versuchen viele auch mit der Schweinegrippe Geld zu machen.
Man sehe doch nur in die Werbung für diverse Hygieneputzmittel, da wird noch schnell gesagt zum Schluß gesagt, dass es sogar gegen Schweinegrippeviren hilft...lol
Kommentar ansehen
23.08.2009 20:39 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war ja wohl klar das die industrie die gewinner sein werden und dafuer werden die beitraege wohl auch noch erhoeht werden

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?