19.08.09 08:43 Uhr
 6.608
 

Unbekannter macht Millionengewinn mit Michael Jackson Portrait

Ein Unbekannter hatte im letzten Mai ein gemaltes Portrait des bekannten Malers Andy Warhol gekauft. Das Bild zeigt das Portrait von Michael Jackson. Der damalige Kaufpreis betrug 278.500 US-Dollar.

Nach Jacksons Tod wurde das Bild nun von der Vered Art Gallery auf Long Island verkauft. Der neue Käufer, dessen Identität ebenfalls unbekannt ist, zahlte offenbar einige Millionen US-Dollar dafür. Der genaue Betrag wird allerdings geheim gehalten.

Ersten Vermutungen zufolge hatte man einen Verkaufserlös von rund zehn Millionen Dollar erwartet.


WebReporter: heinolds
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Jackson, Michael Jackson, Portrait
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2009 09:09 Uhr von DerRazor
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Echt krank: Also mich widert es in letzter Zeit echt an, wie alle Leute selbst bei Ebay und Co versuchen mit dem Tod von Michael Jackson Provit zu machen.

Immer wieder Berichte, Enthüllungen, neue Bestof Bestof Bestof CDs und DVDs. Jeder verhaut seine Konzertkarten von vor 10Jahren bei Ebay und was noch alles. Er ist tot, da brauchen wir keine Spekulationen ob er nun operiert war oder was er mit Kindern gemacht hat. Zumal er sich dagegen nicht wehren kann. Auch von wem nun die Kinder sind sollte eigentlich egal sein. Es geht den Menschen einen feuchten "dreck" an. Das ist eine Sache zwischen MJ seinen Kindern und den vielleicht Spendern aber mehr auch nicht.

Die Welt ist echt Krank.
Kommentar ansehen
19.08.2009 09:26 Uhr von adsci
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@DerRazor: kann dir nur zustimmen. dieser kommerz um seinen tod ist mir auch zuwider. obwohl oder gerade WEIL ich fan war/bin.
Kommentar ansehen
19.08.2009 10:15 Uhr von je4n
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
naja nicht nur michael: sondern auch, dass es ein original Andy Warhol ist spielt bei dem bild eine große rolle!
Kommentar ansehen
19.08.2009 10:56 Uhr von Mairlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelmoral zum Totlachen: Die Moral von der Geschichte: jeder wird unter Garantie zu dem Zeitpunkt verkaufen an dem sein Verkaufsobjekt die meiste Nachfrage hat und den höchstmöglichen Preis erzielt.
Bis zum Ableben von Jackson wars schon ein kleiner "Volkssport" über ihn seine Witze zu reißen und auf einmal werden massenweise die kurz vorher noch "doof" titulierten CD`s nachgekauft. Zitat Bob Dylan: "People are crazy and times are strange" - welch wahre Worte und was für eine konsequent gelebte Doppelmoral *lachmichweg* und
->OVER<-
Kommentar ansehen
19.08.2009 11:01 Uhr von Hamburger83
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Armer Michael: Jeder trauert um Michael Jackson......ist ok aber warum wird nicht so ein riesen Wirbel um die verhungerten und getöteten Kinder auf der Welt gemacht???
Kommentar ansehen
19.08.2009 15:54 Uhr von Hamburger83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jalapeno: Ich glaube wir haben uns missverstanden, es geht mir nicht um die,wie hast du sie genannt"Mohrenköpfe"?! Ich meine die Kinder die von ihren Eltern misshandelt werden und verhungern oder die Kinder die Vergewaltigt werden und der Täter sagt"tick tack ich bin uhr, ich hatte ne schlechte Kindheit" und bekommt eine so lächerliche Strafe das mann nur lachen kann oder heulen je nach dem und dann werden diese Idioten wieder frei gelassen weil sie angeblich geheilt sind, dann dauert es keine 24 stunden und das nächste kind ist tot!! Da wird nicht so ein riesen wirbel gemacht
Kommentar ansehen
19.08.2009 23:27 Uhr von aromax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Zusammenspiel von Andy Warhol und Michael Jackson treibt den Preis in die Höhe.
Der vorherige Besitzer des Bildes wusste bestimmt, dass er damit eine Stange Geld verdienen kann, wenn Michael mal sterben sollte. Jetzt war also der richtige Zeitpunkt das Bild zu verkaufen; sehr professionell.
Sollte das Bild in ein paar Jahren nochmal verkauft werden, glaube ich kaum, dass da mehr geboten wird, als jetzt geschehen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?