18.08.09 23:12 Uhr
 304
 

"Reality-Browser": Android-Handys mit Augmented Reality

Das niederländische Unternehmen sprxmobile bietet seit heute seinen "Reality-Browser" Layar weltweit zum Download an. Die kostenlose Software war bisher nur in den Niederlande erhältlich.

Der in allen momentan erhältlichen Android-Smartphones integrierte Kompass und GPS-Empfänger ermöglicht es der Software, georeferenzierte Daten in Form von "Layern" über das Live-Bild der Kamera zu legen.

Dadurch können dem Benutzer beispielsweise in der Nähe befindliche Geschäfte oder Wikipedia-Einträge zu seinem aktuellen Standort angezeigt werden.


WebReporter: Wa5tl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Android, Browser, Reality
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2009 01:04 Uhr von q.fuchs
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wow, das ist wirklich eine.....

verdammt geile Sache !!!

Nein im Ernst, wer hätte noch vor 10 Jahren vermutet, dass wir das bald haben würden? Bitte weiter so, soetwas innovatives kann man wirklich gebrauchen!
Kommentar ansehen
19.08.2009 01:13 Uhr von Compolero
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
So...
und die die Paranoid sind vermuten direkt wieder das man dadurch ausspioniert wird und Daten gesammelt werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?