18.08.09 19:39 Uhr
 207
 

Gamescom 09: "Battlefield Bad Company" kommt im März nächsten Jahres

Auf der Pressekonferenz von Electronic Arts zur Gamescom 09 wurden einige neue Details zu "Battlefield Bad Company 2" offenbart. Darunter auch der Releasetermin. Am 5 März 2010 soll es wieder aufs Schlachtfeld gehen.

Unter anderem soll der Multiplayer-Teil des Spiels revolutioniert werden. Die Zusammenarbeit des Vier-Mann-Teams soll noch wichtiger werden. Außerdem wird es neue Fahrzeuge geben, darunter einen Transporthubschrauber und ein Motorrad.

Des Weiteren wird es möglich sein, bei seinem Squad zu respawnen, solange einer noch am Leben ist. Dice will auch noch die Physik Engine verbessern, sodass es möglich sein wird, die Umwelt zu zerstören.


WebReporter: pmf2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Game, Bad, März, Battlefield, Battle, Bad Company
Quelle: www.gamerlobby.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2009 19:36 Uhr von pmf2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Battlefield ist ein Garant der Online-Unterhaltung. Mit Battlefield Bad Company 2 wird die Serie um einen neuen hochwertigen Titel erweitert. Ich freue mich darauf.
Kommentar ansehen
18.08.2009 19:47 Uhr von Ekengren
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ansich: sehr interessante News, bin aktuell noch mit Freunden am klären, ob ich mich auch auf der GC rumtreiben werde. Doch der letzte Satz ist in meinen AUgen falsch. Auch im ersten Teil ist es möglich, die Umwelt zu zerstören, nur soll dieses Feature noch erweitert werden. Außerdem sollen endlich auch Schneekarten integriert werden *juhu*.
Kommentar ansehen
18.08.2009 20:07 Uhr von falkz20
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
überschrift: da gehört die zwei schon rein! der letze satz ist auch falsch, lies mal richtig die quelle!

2 sterne setzen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?