18.08.09 17:17 Uhr
 8.451
 

Kollektives Missverständnis: Keiner rief 112 nach schwerem Unfall

Ein Fahrer war am Montagmorgen auf dem Berliner Ring eine gefühlte Ewigkeit in seinem Wagen eingeklemmt, weil niemand die Notrufnummer angerufen hat.

Der Mann war mit seinem Pkw mit einem anderen Wagen so schwer kollidiert, dass er sich nicht mehr allein aus dem Wrack befreien konnte.

Zufällig vor Ort anwesende Nothelfer leisteten Erste Hilfe. Dieser Einsatz hat anscheinend alle anderen Zeugen davon abgehalten, die 112 zu wählen.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Missverständnis
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2009 17:58 Uhr von 8UrN3r
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
naja: bei einem unfall kommt immer unruhe auf...hauptsache sie haben wenigstens etwas gemacht un nich nur dumm rumgestanden un gegafft....so welche leute gibt es (leider) genug....
Kommentar ansehen
18.08.2009 18:08 Uhr von Superwayne
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab jetzt vor ein paar Wochen erst LSM gemacht :)
Lebensrettende Sofortmaßnahmen auch 1. Hilfe Kurs genannt.
Dort wird auch gelehrt, dass es immer wieder zu Missverständnissen kommt, wenn man "ruft mal jemand den Notruf" in die Menge schreibt, da sich keiner angesprochen fühlt. Man muss ausdrücklich eine Person aufmerksam machen, die dafür verantwortlich ist den Notruf zu verständigen.
Klar wenn man in einem Verkehrsunfall verwickelt ist mit Schwerverletzten, dass man den Überblick verliert, aber so Kleinigkeiten können Leben retten.
Kommentar ansehen
18.08.2009 18:39 Uhr von Dracultepes
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn da 5 Leute helfen und eventuell nix sagen gehe ich davon aus das ein RTW verständigt ist.
Kommentar ansehen
18.08.2009 20:32 Uhr von müderJoe
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Pfeifen!!! Wie sollte man das auch anders nennen?
Dass da keiner mal auf die Idee kahm? Ich kahm schon 2mal an so ne Unfallstelle, an der schon wer geholfen hat.
Meine erste Frage:
"Wurde der Notruf schon abgesetzt???"
Kommentar ansehen
18.08.2009 20:56 Uhr von Kusja
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es leider zu offt. Wenn an unserer Schule was passirt, dann ruft keiner mal eben schnell uns Schulsannis. Entweder wir sind schon vor ort oder die besten Freunde des Opfers tragen es ins Sekretariat (in der nähe ist unser Raum). Aber keiner leuft schonmal vor um us frühzeitig auszurufen. /= Naja was solls. Wenigstens tun sie überhaupt etwas... auch wenns nur gaffen ist...
Kommentar ansehen
18.08.2009 21:29 Uhr von elknipso
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Situation: Liegt schon nahe bei der Situation, dass man davon ausgeht das bereits der Notdienst verständigt wurde.

Aber im Zweifel einfach nochmal anrufen, lieber einmal zu oft als überhaupt nicht.
Kommentar ansehen
19.08.2009 07:31 Uhr von YetiF
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
passiert häufiger Tja, nach dem letzten "kollektiven Missverständnis" hatten wir Angela Merkel als Bundeskanzlerin... ;-)
Kommentar ansehen
19.08.2009 08:20 Uhr von CyberAgeNRW
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Yetif: das ist ein ernstes Thema und daher sind solche Sprüche vollkommen fehl am Platz. Stell Dir vor, Du wärst in einer Notlage wie dieser und brauchst Hilfe. Würdest Du Dich über solche Kommentare freuen??

@News: Ich bin selbst im Rettungsdienst, und teilweise können wir auf Grund solcher Missverständnisse nichts mehr für die Menschen tun, da sie schon zu lange auf Hilfe gewartet haben. Die Kollegen von der Feuerwehr haben dann nur noch die undankbare Aufgabe, die Leiche aus dem Wrack zu bergen...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?