18.08.09 14:32 Uhr
 3.465
 

US-Präsident Obama will keine Küche in seinem Helikopter

US-Präsident Barack Obama hat sich bei einer Rede vor Kriegsveteranen über die sinnlosen und verschwenderischen Ausgaben des Kongresses Luft gemacht.

Als Beispiel nannte er die Bestellung einer präsidialen Helikopterstaffel, bei der jeder Hubschrauber fast 100 Millionen Dollar kosten wird. Während eines Angriffs würde er nicht an einen Snack denken, wenn er in einem der Helikopter sitzt. Die Flotte war gegen den Willen des weißen Hauses bestellt worden.

Auch die Rüstungsindustrie war Ziel seiner Kritik. Die Waffensysteme wären beim Krieg gegen den Terror nicht nützlich und würden nur in Auftrag gegeben, um Arbeitsplätze zu sichern. Zudem drohte er mit einem Veto bei weiteren sinnlosen Ausgaben. Stattdessen fordert er mehr Geld für die Gesundheitspolitik.


WebReporter: TheRealGodfather
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, Barack Obama, Küche, Helikopter
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2009 14:20 Uhr von TheRealGodfather
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo er Recht hat, hat er Recht... bleibt nur zu hoffen dass er sich gegen seine "Berater" und was da sonst so in seinem Umfeld rumrennt auch durchsetzen kann.
Kommentar ansehen
18.08.2009 14:39 Uhr von Mavael
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
dito: mich stört sowas auch immer.
Kommentar ansehen
18.08.2009 14:47 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
In meinem: Heli gibts auch nur ´ne Kaffeemaschine und ´ne Mikrowelle. Reicht völlig aus :)
Kommentar ansehen
18.08.2009 14:51 Uhr von Skepsis
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht ganz interessant, dass die Heliflotte aus fünf besteht.
Was eine Summe von runden 485´000´000 Mios macht. Welchen Teil davon kann da ne Küche in so nem Teil ausmachen?
Kommentar ansehen
18.08.2009 14:56 Uhr von deathcrush
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde sagen so rund 50% :D
Ich kennt doch die amerikanischen Küchen :D
Kommentar ansehen
18.08.2009 14:58 Uhr von mardnx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die rüstungsindustrie lacht sich doch schlapp
Kommentar ansehen
18.08.2009 15:06 Uhr von mr.moejoe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
mal schaun: obama erzählt viel wenn der tag lang is!

aber zu wünschen wäre es ja die so gesparten gelder in das gesundheitssystem zu investieren. obwohl das bei $533 Milliarden reguläres Verteidigungsbudget auch nur ein tropfen auf dem heißen stein ist
Kommentar ansehen
18.08.2009 15:15 Uhr von :raven:
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Tja, wenn er sonst keine Sorgen hat. Guantanamo ist immer noch nicht geschlossen, obwohl er es vollmundig verkündet hat. Ach ja... Truppenabzug aus dem Irak stimmte bisher (zum Teil)... die müssen jetzt alle nach Afghanistan und Pakistan. Obama ist genauso ein Kriegstreiber wie seine Vorgänger....

YES WE CAN... (...noch mehr Tote!!!!!)
Kommentar ansehen
18.08.2009 15:18 Uhr von w0rkaholic
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Man braucht auch nicht unbedingt eine Küche: Man kann sich ja auch was zu seinem Hubschrauber bestellen lassen, machen wir normalerweise auch so, da gibt´s ja zig Bringdienste!

Der "Ground 2 Air Grieche Ikarus" um die Ecke ist recht gut
Der "Boden-Luft Bringer Bella Airus"
Dann gibt es noch "Hochwerf Huberts Hackfleich"
und "Schleuder Schorchs Schinkenspezialitäten"

So etwas wird es ja wohl im Land der unmöglichen Begrenzungen auch geben!
Kommentar ansehen
18.08.2009 15:18 Uhr von NetCrack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was auch irgendwie die Frage aufwirft wieso braucht der Präsident laut dem Kongress gleich ne ganze Helistraffel? Würde da net ein Heli und sagen wir mal ein Ersatzheli reichen?
Kommentar ansehen
18.08.2009 15:25 Uhr von mardnx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und wer soll dann die fäden ziehen^^
Kommentar ansehen
18.08.2009 17:07 Uhr von Gorli
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich empfehle euch die News mal zu lesen: "Die Flotte war gegen den Willen des weißen Hauses "

Offensichtlich hat der Kongress beschlossen, dass der Präsident diese Hubschrauber braucht. Anscheinend hat der Präsident der Vereinigten Staaten weniger Einfluss auf selbst einfachste Dinge wie seine eigene Mobilität, als wir alle dachten.
Kommentar ansehen
18.08.2009 17:09 Uhr von BeaconHamster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut. Hoffentlich hilfts.
Kommentar ansehen
18.08.2009 17:25 Uhr von nrtm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hubschrauber werden ja auch Deutlich länger: Verwendung finden als der Barack Obama in seinem derzeitigem Amt. Es sollten 23 Einheiten des Musters Lockheed Martin VH-71 bestellt werden.
Kann doch sein das Einige Kongress Leute darauf Spekulieren sein Amtsnachfolger zu werden. Um sich dann in der Luft ein 5 Sterne Menu göhnnen zu können.
Eine Küche muss nicht sein. Es gibt doch genug Power Riegel für den Snack zwischendurch.
Kommentar ansehen
18.08.2009 17:40 Uhr von Hopey1809
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
woher soll das geld dann kommen? die usa lebt von der waffenindustrie!!
Kommentar ansehen
18.08.2009 17:51 Uhr von Volster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut das dieses Problem geklärt wurde !
Kommentar ansehen
18.08.2009 20:55 Uhr von datenfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zwei Möglichkeiten Entweder ist das ganze Heuchelei, damit das dumme Volk Ruhe gibt. Denn immerhin ist der Präsident ja jetzt auf der Seite des Volkes und verurteilt die unglaublichen Ausgaben für die Rüstung - nur leider ist der Ärmste ja so machtlos. "wurde gegen den Willen des Weißen Hauses bestellt" (HA HA! Guter Witz)...

Oder der Bursche meint es tatsächlich ein bisschen ernst. In diesem Fall, wird er allerdings an der J.F.K.-Krankheit sterben (auch bekannt als Martin Luther King - Krankheit) ... Die beiden erwähnten Personen hatten ja auch was für den Frieden übrig und das finden manche gar nicht so toll. Mit Krieg oder einfach nur der Rüstung für den Fall der Fälle (Feinde sind schließlich überall, wenn man sie sich nur einbildet) kann man schließlich soviel mehr Geld verdienen.
Kommentar ansehen
18.08.2009 22:22 Uhr von nostre2008
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
tja: der überlebt keine zweite Amtszeit. Da das Wahlsystem in den USA anders ist und er sich offen gegen die Waffenindustrie gestellt hat ist der so gut wie weg.

Wie bekloppt muss man in Amerika sein das die meisten dagegen sind, das eine art Grundversicherung eingerichtet wird?!

Die Leute haben 3 Jobs und sind nicht Versichert! Aber lieber den starken Max im Ausland spielen und Küchen in Helikopter bauen, oder der Welt was von einem imaginären Terrorismus fasseln das die Leute angst haben um rauszugehen.

Durch die ganzen Maßnahmen wurden Gelder für lauter überwachung und Waffensystem ausgegeben....

So funktioniert das in den USA, sind die Waffenlager gefüllt wird ein Krieg angefangen. Ist wie mit dem WSV (Lager sind geräumt) und wie Obama richtig gesehen hat es ist in vielen Fällen eine ABM Maßnahme.

Ich bin mir eigentlich total sicher wenn die jetzigen Lobbysten kozepte und Firmen in der Ökobranche hätten schon längst umgeschwenkt hätten und das alte System wie wir es jetz haben schon längst vergangenheit wäre.

Man möchte es aber nicht. Solange abschöpfen wie es geht. Kapitalismus halt....
Kommentar ansehen
18.08.2009 22:35 Uhr von intelligen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: weis nicht wie die Leute den alles abkaufen, ständig am grinzen und über unnötigsten Themen diskutieren

Er fördert mehr Geld für die Gesundheitspolitik, warum macht er das einfach nicht, ist doch ein verdammter President.
Kommentar ansehen
18.08.2009 22:59 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme Mann: wird leider bei einem Attentat durch einen vom iranischen Staat bezahlten Terroristen sterben - Zack 3 Fliegen mit einer Klatsche und die Rüstungslobby kauft neue Privatjets (mindestens 747 oder A380).
Kommentar ansehen
18.08.2009 23:53 Uhr von tulex
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder Präsident der U.S.A. der so radikal war: wurde ermordet.

Mal sehen wie lange er noch durchhält.

Ich finde seine Ideen klasse, sage aber lediglich das es SEHR große und mächtige Interessengruppen in den U.S.A. gibt die das nicht so sehen.
Kommentar ansehen
20.08.2009 08:17 Uhr von :raven:
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tulex: Du schreibst... "Ich finde seine Ideen klasse"

Ich bin offen gestanden nicht ganz so euphorisch wenn es um Obama geht. Daher meine Frage...

Was findest du an Obama (bzw. welche Ideen von ihm) klasse?
Kommentar ansehen
20.08.2009 08:56 Uhr von fortimbras
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
der mächtigste mann der welt: der prsident der besten demokratie der welt im mächtigsten staat der welt
ist leider nur eine marionette wie jeder andere präsident vor und nach ihm wohl auch
das amerikanische wahlsystem lässt aber auch gar nichts anderes zu
der wahlkampf kostet übklicherweise etliche millionen dollar also müssen sich die kandidaten immer geldgeber suchen
und da niemand geld in solchen summen verschenkt stehen sie immer in deren pflicht
wer auf nummer sicher gehen will und das nötige kleingeld hat kauft sich einfach beide kandidaten
Kommentar ansehen
21.08.2009 13:41 Uhr von Winkle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also was man so von ihm hört klingt ziemlich gut und vernünftig ...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?