18.08.09 13:33 Uhr
 220
 

Abrutschende Hänge bedrohen Stadt im Barnim - Behörden streiten statt zu handeln

Der Schulhof wurde bereits gesperrt, ein Haus geräumt, auch die von Stüler errichtete Nikolaikirche ist nicht mehr sicher: Abrutschende Hänge bedrohen die Stadt Oderberg im Land Brandenburg.

Doch die Behörden streiten sich um die Übernahme der Kosten für die Absicherung der Hänge, statt schnell zu handeln. Dabei besteht laut eines Gutachtens "eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit".

Amtsdirektor Rainer Schneider fragt: "Müssen erst Kinder unter dem Berg verschüttet sein, damit man das Ganze als Katastrophe eklariert?"


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Behörde
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2009 15:15 Uhr von Mixuga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Vorschlag: Mal bei der LMBV nachfragen. Die kennen sich mit der Minderung der Gefahr von Erdrutschen aus. Die Können zwar nichts für die Situation in Oderberg aber damit könnten die vllt ihr Versagen in Nachterstedt teilweise wieder gut machen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koh Samui: Tschechischer Tourist stürzt Wasserfall hinunter und stirbt
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?