18.08.09 12:38 Uhr
 576
 

Fußball/Werder Bremen: Pizarro kehrt zurück

Claudio Pizarro ist am gestrigen Montagabend in Bremen gelandet, inklusive seinem Berater Carlos Delgado.

Am gestrigen Morgen absolvierte Claudio Pizarro noch das Training vom FC Chelsea. Pizarro wurde zum Saisonstart von Trainer Ancelotti nicht für den Kader berücksichtigt.

Der Peruaner war in der vergangenen Saison erfolgreichster Stürmer mit 17 Toren. Klaus Allofs unterstrich am Sonntag noch einmal, dass man den Stürmer kaufen wolle.


WebReporter: Böhser Argon
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, SV Werder Bremen, Claudio Pizarro
Quelle: transfermarkt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2009 12:31 Uhr von Böhser Argon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung, dass Claudio Pizarro als erfahrener Stürmer, eine große Verstärkung für Werder Bremen, denn er hat die berühmte "Kaltschnäuzigkeit".
Kommentar ansehen
18.08.2009 13:14 Uhr von Wurst_afg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
super verstärkung für den sturm: aber allmählich sollten sie mal was für die defensive kaufen!
seit jahren kassieren die immer soviel tore.. aber keiner kauft sich da mal was gescheites. hoffe die reagieren bald drauf.

würde mich als anhänger echt freuen.
Kommentar ansehen
18.08.2009 13:38 Uhr von Lappi123
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Mit Pizzaro kann jemand in den Sturm kommen der mit der Spielkultur von SVW durchaus vertraut ist und die umstellung zur laufenden Saison meistern kann.
Im Mittelfeld ist Bremen in der Bundesliga durchaus Kokurenzfähig mit Borowsky, Frings, Marin und Özyl.
Die Abwehr wie seit Jahren das Sorgenkind. Felhen die Leistungsträger Nadlo und Mertesacker sieht es ganz schlecht hinten aus.
Kommentar ansehen
18.08.2009 16:48 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mandzukic: wäre die bessere Lösung gewesen.Das wäre ein Spieler für die Zukunft.Ausserdem wird er nächstes Jahr dann wo anderst spielen.Schade ein sehr talentierter Stürmer der viele Angebote hatte aber den Bremern leider zu teuer war.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?