18.08.09 12:27 Uhr
 3.794
 

Türkei: 15-Jähriger Häftling von Zwölfjährigem zu Tode geschlagen

In einem Gefängnis in der Türkei wurde ein Häftling im Alter von 15 Jahren von einem zwölfjährigen Mithäftling ermordet.

Laut türkischer Presse war am vergangenem Sonntag einem Vollzugsbeamten aufgefallen, dass ein Jugendlicher beim Appell gefehlt hatte. Der fehlende Junge lag leblos in seinem Bett.

Der Zwölfjährige gab zu, seinen Mithäftling erschlagen zu haben. Bei der Obduktion wurde als Todesursache Erstickung durch Rippenbrüche festgestellt, dem Opfer wurden alle Rippen gebrochen.


WebReporter: moongirl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Türke, Häftling
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2009 12:31 Uhr von Missionar_Paladin
 
+34 | -26
 
ANZEIGEN
Jaaaaaaaaaa! Ab mit der Türkei in die EU, schön wie sich die Meldungen ähneln.

Und kommt jetzt nicht mit Einzelfällen, die sind es nämlich nicht!
Kommentar ansehen
18.08.2009 12:52 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
args: na ich stimme missionar zu weg ist frei denn bei uns auch schon vorgekommen also ... (das is übrigens ironie)

udn ich freue mich jetzt über alle dumpfbacken die jetzt wieder alle türken über einen kam scheren und fröhlich nix eu etc. schreiben
Kommentar ansehen
18.08.2009 13:14 Uhr von ohnehund
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Yo..Tür.kay: und was gibt es heute zu Essen ??
Kommentar ansehen
18.08.2009 13:14 Uhr von Ulli1958
 
+15 | -17
 
ANZEIGEN
Kinder im Knast: Gutes Modell für Deutschland? Wenn ein 12-Jähriger ein Mädchen vergewaltigt, einen Mitschüler krankenhausreif prügelt oder Rentner ausraubt, wäre für den ein kurzer Aufenthalt im Knast nicht eine heilsame Erfahrung?

Egal ob man es Jugendknast oder Erziehungsheim nennt - bei angemessener Härte kann das am Ende das Gleiche sein.

Solche Fälle können überall passieren, auch im Nobel-Internat.
Kommentar ansehen
18.08.2009 13:17 Uhr von Ulli1958
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
da stand eben noch ein anderer Kommentar: Leider wurde der gemeldet (nicht von mir!). Wenn ich mich recht erinnere, war da keine üble Beleidigung drin, oder? Ich hätte nichts dagegen, wenn sowas stehen bleiben würde. Das ist teilweise sehr interessant, auch im Rückblick.
Kommentar ansehen
18.08.2009 13:18 Uhr von Ocain
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
ach^^: so ein schwachsinn...immer das gleiche mit "sowas will in die EU?"

Bin diesen Sommer auf dem weg in die Türkei durch Bulgarien gefahren und musste 3 mal Polizisten bestechen damit ich weiterfahren kann.

kurzerhand ein zwanziger zwischen die papiere bei der kontrolle gelegt und das wars.

und sowas IST schon in der EU?!
Kommentar ansehen
18.08.2009 13:21 Uhr von all-in
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
Gibt es überall. Ist also dumm sich darüber aufzuregen und mit dem Finger auf die Türkei zu zeigen und auch mehr als ungerecht.
Kommentar ansehen
18.08.2009 13:50 Uhr von Peter.Griffin
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ 448901: Ähhh? Langeweile?!
Ausserdem... Willst du diese Leute weg haben von hier, weil sie eine Meinung äußern? Meine Fresse! Und in anderen Threads wahrscheinlich über Schäuble und Co. aufregen, weil die Meinungsfreiheit beschnitten wird. Und wenn irgend n ProzessorX2007 sich über Moslems aufregt etc. so ist es auch sein gutes Recht dies zu tun! Wenn sich die Moslems über uns aufregen wird ihnen auch nicht der Mund verboten!
Kommentar ansehen
18.08.2009 14:01 Uhr von Ulli1958
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@448901 Danke für die Info: Das mit dem A-Kriecher hatte ich übersehen. Sowas sparst du dir besser, dann wirst du auch nicht gelöscht. Wem es bei Shortnews nicht gefällt, der findet aber auch anderswo Raum zum diskutieren.
Ich bin erleichtert, dass ich in deiner Liste nicht auftauche.

so, aber nun wieder @Topic!
Kommentar ansehen
18.08.2009 14:08 Uhr von all-in
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Uiii. Ich weiß, wen das ärgern wird: >>Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt Türkei

Die Türkei muss einer Frau 30.000 Euro Schmerzensgeld zahlen, nachdem ihr Ex-Mann ihre Mutter erschossen hat. Die türkischen Behörden hätten die beiden Frauen nicht ausreichend vor der Gewalt des Täters geschützt.

Der türkische Staat ist vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zur Zahlung von 30.000 Euro Schmerzensgeld verurteilt worden, nachdem ein Mann die Mutter seiner Ex-Frau erschoss. Die türkischen Behörden hätten die beiden Frauen nicht ausreichend vor der Gewalt des Täters geschützt, urteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte am Dienstag in Straßburg.

Klägerin war eine 37-Jährige aus Diyarbakir, deren Ex-Ehemann ihre Mutter 2002 mit einem Schuss aus einem Revolver getötet hatte. Die türkischen Behörden hätten beide Frauen nicht ausreichend vor der Gewalt des Mannes geschützt, hieß es in dem Urteil. "Die Klägerin habe deutlich dargelegt, dass die Passivität der türkischen Justiz ein Klima häuslicher Gewalt fördert."

"Türkische Justiz reagiert kaum"

Der Mann war 2008 nach der Tat wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden, jedoch in Erwartung des Berufungsverfahrens frei gelassen worden. Seitdem hat er seine Ex-Frau erneut bedroht. Frühere Gerichtsklagen gegen den Mann 1998 hatten zu Ermittlungen wegen Todesdrohungen geführt, doch war der Mann nach kurzer Untersuchungshaft frei gelassen worden.

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte verwies auf Berichte der Menschenrechtsorganisation Amnesty International, nach denen häusliche Gewalt in der Türkei von den Behörden toleriert wird. "Trotz der Justizreformen der letzten Jahre reagiert die Justiz kaum auf Fälle häuslicher Gewalt, wobei die Täter häufig straflos bleiben", hieß es in dem Urteil.

(APA)<<

http://diepresse.com/...



So, das musste jetzt sein :-D
Kommentar ansehen
18.08.2009 14:14 Uhr von all-in
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Und ach ja: Bir_Osmanli:

Weißt du ab wann ich angefangen habe großartig Kommentare zu Türkei-News zu schreiben? Seit dem du dein patriotisches Gesülze auf SN losgelassen hast, was einfach nicht zu ertragen ist.

Sonst habe ich mich hin und wieder gemeldet, wenn es mal um den EU-Beitritt ging oder auch um den Völkermord an den Armeniern, aber das wars dann auch schon.

Aber dein Gesülze ist wirklich nicht zu ertragen und da sollte man mal ein Gegengewicht zu setzen.
Kommentar ansehen
18.08.2009 14:31 Uhr von all-in
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@Jalapeno: Du hast vollkommen Recht. Hier ist es nicht anders. Mir ging es eigentlich nur darum den Bir_Osmanli zu provozieren, nicht mehr und nicht weniger.

Was der Artikel beschreibt, das gibt es in vielen Ländern, auch in der EU, auch in Deutschland.

Also, wie schon gesagt, du hast bei allem vollkommen Recht.

Und "Willkommen im Neandertal" ist ein klasse Lied ;)
Kommentar ansehen
18.08.2009 15:23 Uhr von derPudel
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
wuhuuuuu: und wir schüren wieder [edit; shroomlock]
Kommentar ansehen
18.08.2009 20:20 Uhr von optik4lfe
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ all: es war mit sicherheit nicht der 12 jährige. er hat sicher unter dem druck der anderen inhaftierten die schuld aufsich genommen. so eine tat hätte er alleine gar nicht schaffen können.
Kommentar ansehen
18.08.2009 22:13 Uhr von nostre2008
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ all-in: du solltest mit solchen Behauptungen aufpassen es gab 3 Völkermorde die der Deutschen, in Ruanda, und an vielen Ureinwohner durch den Westen.

Ich finds ja lustig das Trolle mal hier und da was aufschnappen und etwas gegen die Türkei haben (JA so einfach ist euer B/W Denken) ohne sich zu Informieren.

Ich frage mich echt ob hier einer der Armenier Genozid befürworter sich auch nur ernsthaft mit dem Thema beschäftigt hat und der wird bevor der erste Weltkrieg im Osmanischen reich angefangen hat sehr sehr viele Wiedersprüche seitens der Armenier finden.

Und bevor ein Deutscher oder anderes Kolonialland meint der Türkei ein Völkermord vorzuwerfen sollten diese Länder sehr gründlich vor der eigenen Tür kehren. Angefangen von den Franzosen (Marokko) England Deutschland Amis Belgier Holländer und viele mehr (Afrika Vietnam etc...)

ihr könnt von mir sagen es hier Gesellschaftlicheprobleme in der Intigration gibt oder hohe Arbeitslose, jedoch vermeidet es hier die Armenier ins spiel zu bringen. So eindeutig wie es die DEUTSCHEN (es gab vor den Nazis die Republik daher sind es die Deutschen und nicht wie immer schöngeredet wird Nazi Deutschland....) mit den Juden gemacht haben war es in keinster weise.
Kommentar ansehen
18.08.2009 23:27 Uhr von logisch
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@kubarisch: woher willst du das wissen?warst mal selber drin? Wenn ja warum bist du lebend da raus gekommen, da sie ja eh alle Kurden umbringen. Weist du was, du behauptest der staat hätte völkermord begangen an den armeniern. Sie deportierten armenier lebten im kurdengebiet und murgsten dem entsprechen die kurden ab, gugste hier http://www.youtube.com/...
da kannst de sehen was ihr alles dem staat zu verdanken habt. Und wenn du kurdisch kannst dann erkennst du diese kurdischen dörfen die in diesem beitrag vorkommen, es sei den du plapperst nur den anderen nach, deiner örgüt, du versteht mich
Kommentar ansehen
19.08.2009 07:24 Uhr von logisch
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
also na na kubarisch: kein kommentar zu den beiträgen, weil du diese orte nicht kennst, also doch nur einer nachplaperer.
Du musst mir nicht erzählen wie es ist, obwohl du nur alles nur erzählt bekommst. Ich lebe in beiden welten, sogar in drei.
Kommentar ansehen
19.08.2009 08:45 Uhr von dilber
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@kubarisch der Junge wurde erwürgt und ihm wurden die kompletten knochen gebrochen...wie hat der 12-jährige das wohl geschafft..selbst die familie ist der Meinung das es nicht der 12 jährige war und die haben ihre gründe dafür

http://www.radikal.com.tr/...


leider hab ich es nicht auf deutsch gefunden..
Kommentar ansehen
19.08.2009 18:30 Uhr von all-in
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Für den versehentlichen Doppelpost: entschuldige ich mich.
Kommentar ansehen
19.08.2009 18:51 Uhr von all-in
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@MGN1: Naja, wenn du "Zeitgeist" glaubst, dann glaubst du alles.

Einfach mal lesen:

http://www.conspiracyscience.com/...
Kommentar ansehen
19.08.2009 19:32 Uhr von logisch
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
He wo sind: denn meine beiträge. Hatte nichts verwerfliches geschrieben. @all hast du damit was zu tun
Kommentar ansehen
19.08.2009 19:40 Uhr von all-in
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@logisch: Schon bemerkt? Meine sind auch weg. Ich melde grundsätzlich niemanden, wen ich diskutiere, außer er äußert sich wirklich extrem.

Nein, die Beiträge wurden gelöscht, weil sie nichts mit dem Thema zu tun hatten.
Kommentar ansehen
19.08.2009 20:35 Uhr von all-in
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@MGN1: Blöderweise hab ich mich mit dem Administrator unterhalten. Selbst wenn du mich gemeldet haben solltest, der ausschlaggebende Grund war deine Meldung 100%-ig nicht. Sie wurde mit keinem Wort erwähnt. Tja, tut mir Leid, dass du nur einen Scheinsieg errungen hast. Sei nicht traurig.

P.S.: Sonst belege ich meine Aussagen immer mit renommierten Quellen, aber renommierte Zeitungen wie die Zeit, FAZ oder was auch immer sind ja auch nur auf Hetze gegen die türkische Nation aus, nicht wahr?
Kommentar ansehen
19.08.2009 20:39 Uhr von all-in
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Oh, jetzt verstehe ich. Bist du wieder von den Toten auferstanden, Bir_Osmanli? Oder sollte ich besser sagen, von den Gelöschten wiederauferstanden. Mann, habe ich dich vermisst. Kannst du mir glauben. Ehrlich. Bist schon ein amüsantes Kerlchen.
Kommentar ansehen
20.08.2009 21:10 Uhr von SpeblHst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hier wird viel gelöscht Ulli1958: obwohl so mancher Kommentar gerecht ist,ich wurde abgemahnt,weil ich hier jemanden angeblich angegriffen habe . Ich verstehe hier vieles nicht und wenns so weiter geht werde ich mich hier wohl zurückziehen. Hier muss man auch manchmal denken es geht nicht mit rechten Dingen zu .

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?