18.08.09 09:01 Uhr
 537
 

Malawi: Arbeitssuchende geben sich als Verwandte des Präsidenten aus

Malawis Präsident Bingu wa Mutharika zeigt sich nicht besonders erfreut darüber, dass Leute, die in staatlichen Institutionen eine Anstellung bekommen wollen, sich als seine Verwandten oder als Angestellte von Jemandem aus seiner Verwandtschaft ausgeben.

Vergangenen Donnerstag nahm die Polizei einen Mann fest, der sich angeblich beim staatlichen Fernsehsender Malawis mit falschen Papieren, die besagten, dass er aus der Heimatprovinz des Präsidenten stammt, eine Arbeit ergaunert hatte.

Ein Sprecher des Präsidenten schloss aus, dass es in der malawischen Regierung Vetternwirtschaft gäbe und unterstrich, dass es nicht ausreichen würde, aus dem Heimatort Mutharikas zu stammen, um zu dessen Verwandtschaft zu zählen.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arbeit, Präsident, Verwandte, Malawi
Quelle: www.dailytimes.bppmw.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?