17.08.09 20:50 Uhr
 964
 

Nürnberg: Flucht aus dem Gefängnis mit Hilfe von Bettwäsche

Zwei Männern, die sich in Untersuchungshaft im Gefängnis von Nürnberg befanden, ist die Flucht mit einem Seil aus zusammengeknoteter Bettwäsche gelungen.

Die 30- und 39-jährigen Untersuchungshäftlinge aus Polen gelangten auf das 15 Meter hohe Dach und anschließend über die Mauer der Anstalt. Von dort seilten sich die Männer mit dem selbst gebastelten Fluchtutensil auf einen Parkplatz ab.

Bereits im Mai 2009 gelang einem 26-Jährigen mit einer ähnlichen Kletteraktion die Flucht aus dem Nürnberger Gefängnis.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gefängnis, Hilfe, Flucht, Nürnberg, Fluch
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug
USA: Vierzehn Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2009 21:53 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte doch meinen, daß die Bediensteten und ihr Chef,Lehren aus der ersten Flucht gezogen hätten und somit einen solchen Fluchtweg,von vornherein,unmöglich machten,haben sie aber nicht!! Dann kommt eben "Sowas von Sowas" !!!!!
Kommentar ansehen
17.08.2009 22:02 Uhr von kurdish-soldier
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hahaha gratulation!

man sollte den auch die bettwäsche verweigern!:D:D
Kommentar ansehen
17.08.2009 22:37 Uhr von megaakx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Warum: bauen die ins Gefängnis nicht gleich eine Ausgangstür rein mit der Aufschrift "Bitte nicht ausbrechen!"?
Kommentar ansehen
17.08.2009 22:55 Uhr von EyeOfTheDark
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also bitte: das ist doch mal ne Aktion! Sowas lernt man doch schon in Mickey Maus-Filmen -.- Da hätte ich mir doch ein wenig mehr Sicherheitseinrichtung für das Gefängnis Nürnberg gewünscht...
Kommentar ansehen
17.08.2009 23:36 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die haben: vor kurzem sicher Mythbusters geguckt :) und zwar die Folge mit dem Gefängnismythen da ging es auch ums abseilen mit Bettlaken und und es funktionierte :)

mfg
tuvok_
Kommentar ansehen
18.08.2009 00:08 Uhr von Krebstante
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
xxx: Da müssen ja direkt mehrere Kontrollmechanismen versagt haben. Wie kam die Wäsche aus der Zelle? Wie die Männer aufs Dach? Warum wird die Außenmauer nicht überwacht? Und das Ganze zum 2. Mal in kurzer Zeit.
Kommentar ansehen
18.08.2009 00:55 Uhr von VitoLuciano
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: anstatt das die weniger reissfeste bettwäsche verteilen ^^
Kommentar ansehen
18.08.2009 07:13 Uhr von Elektrosklave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum Bettwäsche? Legt alle Knastis auf Stroh, da müssen diese lange stricken, um sich abseilen zu können....Grins...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?