17.08.09 18:19 Uhr
 527
 

Die zehn wichtigsten Fakten zum Goldkauf

Gold gilt als wichtiger Schutz gegen die Inflation und die Risiken einer Währungskrise. Beim Goldkauf gibt es jedoch zahlreiche Dinge zu beachten.

So empfehlen Experten unter anderem, ausschließlich echtes Gold zu kaufen. Man sollte darauf achten, dass es sich dabei um anerkannte Anlageprodukte handelt und dass auch Silber im privaten Edelmetall-Portfolio vertreten ist.

Man dürfe aber keinesfalls sein ganzes Geld auf Gold setzen, sondern den Anteil angemessen am Gesamtvermögen gewichten. In einer aktuellen Checkliste auf "goldreporter.de" sind die zehn wichtigsten Tipps zum Goldkauf aufgelistet und detailliert beschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Salvatore3
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fakt
Quelle: www.goldreporter.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2009 19:08 Uhr von Darrkinc
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
beschaeftige mich auch: seit einiger zeit damit und wandle ca 20% meiner einkuenfte in silber und gold. am besten sind oesterreichische philharmonka. die sind im bouillonkauf am guenstigsten. (kommt natuerlich immer auf den tageskurs an ^^) mit einen der guenstigsten haendler findet man das-bewegt-die-welt.de finden. silberundgoldwert oder so aehnlich.
ich kann nur jedem raten, zu investieren! ich persoenlich sehe nicht alles ganz so schwarz, wie in einigen artikeln beschrieben, aber ich bin fest davon ueberzeugt, das es nochmal ganz dicke kommen wird. noch sind die kurse niedrig...
Kommentar ansehen
18.08.2009 00:32 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und das wichtigste Fakt zum Goldkauf: Ihr habt einen an der Waffel!
Dubiose Goldverkäufer und alle die schon sehr sehr viel Gold haben verdienen sich dumm und dämlich, ihr habt ein paar Münzen im Schließfach und eine Menge Geld weniger. Bleiben werden sie dort entweder bis ihr sie mit Verlust verkauft oder eure Kinder sie erben.
Wenn ihr ein gutes Gefühl braucht, dann ignoriert die Spinner die den Weltuntergang prophezeien und erholt euch im Urlaub!
Kommentar ansehen
18.08.2009 01:40 Uhr von Querdenker01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Klar! Gold sollte man immer kaufen, wenn es am teuersten ist. Die besten Kunden sind immer auch die dümmsten Kunden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?