17.08.09 16:32 Uhr
 344
 

Vorschau auf die künftige Grafik in Computerspielen

Die Qualität von Renderbildern, die nicht in Echtzeit entstanden sind, ist naturgemäß weitaus besser als die mögliche Grafik von aktuellen Computerspielen.

Trotzdem geben entsprechende Renderbilder einen Hinweis darauf, wie die Spielegrafik in künftigen Computerspielen aussehen könnte.

So gibt es beispielsweise Renderings von vornehmlich weiblichen Charakteren, wie Megan Fox, Adriana Lima oder Angelina Jolie, die mit der Animations-Software Poser entstanden sind.


WebReporter: techmaus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Grafik, Computerspiel, Vorschau
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2009 16:40 Uhr von Webmamsel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wunderschöne bilder: sich die quelle anzuschauen, lohnt sich.

die bilder dort sind einfach nur traumhaft.
Kommentar ansehen
17.08.2009 16:41 Uhr von dinexr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll das Vorschau ? Ich seh da nicht viel mehr als ne einfache Sammlung von Render-Bildern.
Kommentar ansehen
17.08.2009 16:43 Uhr von Peter_Pils
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zukunftsweisend: ich will nicht wissen was die Entwickler des A. Jolie 3D-Models damit bereits angestellt haben ^^ ungeahnte Möglichkeiten
Kommentar ansehen
17.08.2009 18:03 Uhr von Marknesium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: immer wieder geil wie die leute jetz schon wissen wie die hardware in mehrerenjahren aussehen wird.
Kommentar ansehen
17.08.2009 19:21 Uhr von BeaconHamster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: Alte Render-bilder kann man z.t. mit heutiger Grafik vergleichen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?