17.08.09 14:34 Uhr
 274
 

Fugzeugkollision über dem Hudson: Ergebnisse der NTSB werfen neue Fragen auf

Nachdem am 08.08.2009 über dem Hudson-River ein Kleinflugzeug und ein Helikopter kollidierten, wobei alle neun Insassen ums Leben kamen, hat nun die ermittelnde Behörde, die NTSB, erste Ergebnisse ihrer Untersuchungen zur Ursache des Unglücks in einer offiziellen Pressemeldung veröffentlicht.

Diese bestätigen zwar ein privates Telefonat des Towerlotsen zum Unglückszeitpunkt, zeigen aber auch, dass der Lotse vor der Kollision zweimal vergeblich versucht hatte, den 60 Jahre alten Piloten der Piper zu kontaktieren, um eine Kursänderung zur Kollisionsvermeidung anzuweisen.

Der Pilot war zuvor von dem Lotsen angewiesen worden, Newark zu rufen, aber als er die Anweisung bestätigen wollte, kam es zu einer Überschneidung mit einem anderen Funkspruch vom Tower in Newark an den Lotsen Teterboro, welcher seinen Kollegen auf eine mögliche Konfliksituation hinwies.


WebReporter: Hawkeye1976
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ergebnis, Frage, Kate Hudson
Quelle: www.ntsb.gov

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Selfie-Wahn: Kate Hudson postet Bild von sich beim Zahnarzt
Kate Hudson zeigt im sonnigen Kalifornien Bein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2009 14:22 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leider passen nicht alle Aspekte der ersten Untersuchungsergebnisse in eine Shortnews. Ich empfehle daher, die Quelle - also die Pressemitteilung der NTSB (US-Verkehrsbehörde, die solche Vorfälle untersucht) - zu lesen. Unter anderem geben die Lotsen von Teterboro an, dass ihr Radar keine Konflikwarnung angezeigt hätte. Entscheidend ist auch, dass die NTSB zwar auch untersucht, welche Rolle die Flugsicherung hier gespielt hat, distanziert sich aber von allen Spekulationen.
Kommentar ansehen
17.08.2009 14:46 Uhr von EyeOfTheDark
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Die Überschrift stimmt so aber nicht ganz =)

Fugzeugkollision?? xD Kann passieren..^^
Kommentar ansehen
17.08.2009 14:46 Uhr von Hawkeye1976
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Eine ausführliche News in deutscher Sprache, die auf alle Aspekte der Pressemitteilung eingeht, gibt es hier (Blog):

http://lilienthal.bplaced.net/...
Kommentar ansehen
17.08.2009 15:10 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm: Dier Ermittlungsergebnisse der NTSB sind also eine "Boulevard"-News.
Interessante Einordnung....
Kommentar ansehen
17.08.2009 15:54 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl: Diese Videos sind übrigens zusammen mit den Kameras, die aus den Trümmern des Helikopters geborgen worden ebenfalls zur Untersuchung nach Washington verbracht worden.

Das Video wirft auch wieder die Wetterfrage auf:
Wie konnten die beiden sich bei diesen guten Sichtbedingungen nicht sehen?
Kommentar ansehen
17.08.2009 16:47 Uhr von EyeOfTheDark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum? Für was bekomm ich jetzt ein Minus? Oh man, das war nur ne Anmerkung..

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Selfie-Wahn: Kate Hudson postet Bild von sich beim Zahnarzt
Kate Hudson zeigt im sonnigen Kalifornien Bein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?