17.08.09 12:25 Uhr
 340
 

Studie belegt: Bei Twitter wird hauptsächlich Nebensächliches diskutiert

Die Marktforscher von Pearl Analytics haben zwei Wochen lang die Tweets von Twitter in sechs verschiedene Kategorien eingeordnet und kamen zu dem Entschluss, dass die meisten Posts nur Geschwafel enthalten.

Viele User posten belanglose Sachen wie: "Ich esse gerade ein Sandwich." Nur 3,6 Prozent auf Twitter sind richtige Nachrichten.

Viele Leute in den USA benutzen ihren Account kaum noch. Nur 27 Prozent nutzen Twitter regelmäßig. Dienstags werden die meisten Nachrichten bei Twitter veröffentlicht und auch diskutiert.


WebReporter: promises
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Twitter
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2009 12:28 Uhr von SchnaggelZ
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was?! Jetzt ist eine Welt für mich zusammengebrochen...

Ne Spaß bei Seite: Kann mir einer erklären, wozu man Twitter überhaupt braucht/nutzt, ausser irgendwas, was einem gerade durch den Kopf schwirrt zu posten? Logisch, dass da fast nur Spam bei rumkommt.
Kommentar ansehen
17.08.2009 12:29 Uhr von Dennis112
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist leider nicht nur bei Twitter so sondern auch in den meisten anderen Comunitys. Überall gibt es diese: "Was ich gerade mache." Spalten und die meisten Leute nutzen das auch kräftig um der Welt mit zu teilen dass sie gerade duschen, auf der Toilette sitzen, heute abend ins Kino gehen, gerade nach Hause gekommen sind oder jetzt ins Bett gehen. Interessiert zwar keinen, aber wenn dann der Drang der ganzen Welt jedes kleinste Deteil seines Lebends mitzuteilen befriedigt ist dann sind die Menschen glücklich.
Kommentar ansehen
17.08.2009 12:43 Uhr von disabled_lamer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Twitter ist hype.
Viel Wind um nichts.
Kommentar ansehen
17.08.2009 13:22 Uhr von Mordo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist von 6 Kategorien die Rede. Aber nur "banales Geschwafel", "echte Nachrichten", "Spam" und "Werbung in eigener Sache" werden dort erwähnt.

Was wohl die beiden anderen Kategorien waren?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?