17.08.09 12:15 Uhr
 1.754
 

Vodafone ermöglicht mobile Downloads mit 14,4 MBit/s

Vodafone erhöht die mobilen Download- und Upload-Geschwindigkeiten. Bisher sind deutschlandweit 3,6 MBit/s Down und 1,45 MBit/s Up möglich, vielerorts auch 7,2 MBit/s im Download und 3 MBit/s im Upload. An bestimmten Orten wie Flughäfen und Bahnhöfen sollen nun 14,4 MBit/s möglich sein.

Bisher gibt es in Deutschland noch kein Handy, das 14,4 MBit/s unterstützt. Viele UMTS-Handys ermöglichen nur 3,6 MBit/s, manche schon 7,2 MBit/s.

Es sollen aber alle Kunden etwas vom Netzausbau haben, auch ohne entsprechendes Handy, da das Netz insgesamt schneller wird.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: 14, Download, Vodafone
Quelle: www.handy-mc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2009 12:11 Uhr von handymcde
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, dass Vodafone den Netzausbau vorantreibt. Ohne entsprechende Hardware kann man diesen Fortschritt allerdings nur unzureichend nutzen. Zudem werden in der Praxis natürlich längst nicht so hohe Geschwindigkeiten erreicht - die sind nur unter Laborbedingungen möglich.
Kommentar ansehen
17.08.2009 13:17 Uhr von matze319
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und mich würden ja mal die preise interessieren :D

wenn genauso günstig ist wie meine festnetz anschluss mit der 16000er leitung und telefon flat nehm ich das doch glatt. achja natürlich sollte es auch keine volumen flat sein ;)

aber davon träumen wir wohl noch ein paar jahre.
Kommentar ansehen
17.08.2009 13:26 Uhr von fg91
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ist natürlich: auch ne alternative zur telekom, dies anscheinend nicht fertigbringt, netze pünktlich auszubaun
bei entsprechenden preisen könnte sich dies auch im ländlichen bereich mehr als nur durchsetzen
Kommentar ansehen
17.08.2009 14:17 Uhr von John2k
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
14,4Mbits und 5gb- Beschränkung im Monat. oder alternativ 100€.
Kommentar ansehen
17.08.2009 14:28 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ fg91: Da sehe ich noch lange keine Alternative zur Telekom :)

Erstmal muss die theoretische Zahl von Vodafone erreicht werden, dann ist es immer noch mittelmäßig schnell und zu guter letzt warten wir doch erstmal den Preis ab und in welchen Umfang man diese Geschwindigkeit wirklich nutzen darf. :)

Und was den Ausbau der Netze der Telekom anbelangt, daran ist wohl eher nicht die Telekom schuld :)
Kommentar ansehen
17.08.2009 14:43 Uhr von botcherO
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
14,4Mbit ja, aber nur a bis 100MB Volumen. Ab dann gehts mit 3kbit/s langsamer als ISDN, trotzdem man >30 €uro für die Grundgebühr zahlt.
Wer mehr runterläd ist schließlich ein assozialer Kindsraubmordkopierer, der das Mobilfunknetz schädigen will!
Kommentar ansehen
17.08.2009 14:50 Uhr von Seyhanovic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kosten des Internets in BRd ist einfach scheiße...

Die sollen klare Preise mahcen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?