16.08.09 19:37 Uhr
 1.607
 

Berlin: Polizei beendet in Marzahn-Hellersdorf Airsoft-Spiel

Ein Anwohner hat am gestrigen Samstag die Polizei nach Marzahn gerufen, da er am Kienberg Schussgeräusche gehört hatte. Die Polizei traf kurze Zeit später ein und stieß auf eine Gruppe Jugendlicher im Alter zwischen 15 und 25 Jahren, die in Tarnkleidung unterwegs war.

Bei der Durchsuchung durch die Polizei wurden Softair-Waffen, Pistolen und Gewehre, die täuschend echt aussahen, beschlagnahmt.

Die Polizei leitete, wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, ein Verfahren gegen den Jugendlichen ein.


WebReporter: _Calimero_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Spiel
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2009 19:51 Uhr von medokin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Schade Es ist klar dass es gefährlich sein kann, aber Spass macht es trotzdem.
Kommentar ansehen
16.08.2009 20:58 Uhr von Jerry Fletcher
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: warum beschlagnahmt?? sind die neuerdings verboten oder wie??
also hier bekommste die noch im geschäft zu kaufen.. ohne probleme.. nur das freie führen und tragen ist verboten.. also wenn du die unter der jacke trägst oder in einer tasche ist das kein problem.. und führen darfst du sie auf privatgelände..
daher versteh ich die news nicht?
klingt für mich nach ner üblen ente das ganze
Kommentar ansehen
16.08.2009 21:21 Uhr von Quasar-x
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wird zeit: daß Paintball endlich öffendlich freigegeben wird
Kommentar ansehen
17.08.2009 00:33 Uhr von Dead_Man
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Täuschend Echt???? Mich wunderts das die Bullen raushauen das die Softair Pistolen wohl täuschend echt aussahen...
So´n Ding ist entweder aus Plastik oder wenns mal aus Metall ist, sieht man die kleine CO² Flasche dran...
Ausserdem muss man doch wirklich sehr nah dran sein um solche Schüsse zu hören...
Kommentar ansehen
17.08.2009 02:02 Uhr von wbc2ale
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ich weiß ja nicht wenn dir jemand mit so einer Waffe entgegenkommt wie siehe :
http://www.waffen-schlottmann.de/...
solltest du es echt mit der angst zu tun bekommen, ich selber wahr in einem schützen Verein und habe auch sogenannte knicker mit telegabel federn von ein S51 versehen glaube mir 2 Schuss auf den köper und du krümmst dich vor Schmerz!!!!
ich selber hatte 2 Schussverletzung eine durch knicker und eine durch Co2 Pistole selbstverschuldet.
der knicker feuerte beim abstellen nach oben gegen eine Dachrinne und darf mich am Bein „Arzt“.
die Co2 Pistole wurde auf Plaste Indianer gerichtet und Querschläger traf mich an hals „Pflaster“
diese teile sind nicht zu unterschätzen wenn man bedenkt ein Schuss gegen die Schläfe und man könnte nie wieder aufstehen!
es macht trotzdem Spaß und gehört eigentlich nur in Händen von mind. 21 jährigen!!!

mit der lautstärke gebe ich euch volkomen recht!!!
Kommentar ansehen
17.08.2009 08:48 Uhr von Simon_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was, CO2 Gewehre? Wenn das Waffengesetz hier nicht greift wird sicher die Klimaschutzkeule geschwungen..
Kommentar ansehen
17.08.2009 09:20 Uhr von phal0r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hier geht es um Softairwaffen. Die Schusskraft wird mittels einer gespannten Feder entwickelt, also nix CO2 o.Ä.

Die Dinger sind legal zu kaufen und selbst aus nächster Nähe merkt man nur ein Zwicken. Das Verfahren wurde wahrscheinlich eingeleitet, weil es nach deutschem Recht verboten ist, aber nach eurpäischem erlaubt und somit die Beamten selber nicht wussten, wie die Rechtslage nun ist.

@Dead_Man
wie gesagt, es gibt keine CO2-Flasche und zum Thema Plastik: heutige Gewehre wie das G36 sind doch selbst größtenteils aus Plastik, somit kein Argument =)
zum Thema Lautstärke stimme ich dir zu, nicht annähernd mit echten Schüssen zu vergleichen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?