16.08.09 16:14 Uhr
 692
 

GB: Schwein Ginger saugte Diamanten aus der Fassung eines Hochzeitsrings

Seit Anne Moon beim Besuch eines Bauernhofs in Easingwold (Großbritannien) dem Schwein Ginger ihren Finger ins Maul steckte, muss Bauer Paul Caygill jeden Tag den Kot des Tieres nach einem Diamanten durchsuchen.

Bei dem Vorfall sog das Schwein den Diamanten aus dem Hochzeitsring der Frau und schluckte ihn hinunter.

Bisher hat sich der Diamant im Wert von 1.700 Euro noch nicht wieder eingefunden. Der Bauer denkt, dass das Juwel irgendwann doch noch zum Vorschein kommen wird.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Hochzeit, Schwein, Diamant, Fassung
Quelle: www.proplanta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug
USA: Vierzehn Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2009 16:21 Uhr von Plata
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
so eine: Schweinerei ^^
Kommentar ansehen
16.08.2009 18:43 Uhr von wordbux
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schwein Ginger: Wieso steckt man einer Sau seine Finger in die Schnautze ?
Ist mir zu hoch.
Kommentar ansehen
16.08.2009 19:38 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gerüchten: zufolge soll der Ehemann die Frau verlassen und das Schwein "Ginger" gekauft haben, da das Schwein besser "saugt" *g*.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?