16.08.09 14:43 Uhr
 1.916
 

Asus Mars: Edel-Grafikkarte für über 1.000 Euro

Grafikkartenhersteller Asus bietet eine auf 1.000 Exemplare limitierte Grafikkarte an, die für über 1.000 Euro in den Preisvergleichslisten geführt wird.

Verbaut werden auf der Asus Mars zwei Grafikchips der Sorte Geforce GTX 285. Insgesamt hat der 3D-Beschleuniger vier Gigabyte Grafikkartenspeicher.

Mit Hilfe der Asus Mars stellten Übertakter auch einen neuen Weltrekord auf. Dafür wurde die Grafikkarte mit flüssigem Stickstoff gekühlt.


WebReporter: Techmaus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Mars, Grafik, Grafikkarte, Asus, Asus Mars
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2009 15:20 Uhr von rolf.w
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Schönes Teil: Schönes Teil, keine Frage, wozu aber braucht man das?
Ist nur eine Vermutung, aber die Karte dürfte heute in etwa das leisten, was ein Top-Spiel in 5-6 Jahren verlangt. Bis dahin sind aber auch die "normalen" High-End-Grafikkarten weiterentwickelt und kosten 1/5 der Asus-Mars
Kommentar ansehen
16.08.2009 15:53 Uhr von WTMReaper
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
*sabber*: geiles teil aber 4 gb?!
meine karte hat 1 gb und ist nicht mal ausgelastet... vorher kratzt mir die cpu und RAM am bildschirm!
Kommentar ansehen
16.08.2009 16:10 Uhr von gmaster
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@rolf.w: glaub mir, diese Grafikkarte wird ganz bestimmt nicht in 5-6 Jahren aktuelle Spiele flüssig laufen lassen...
Kommentar ansehen
16.08.2009 16:14 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich erinnere: mich noch an meinen Pentium 4, den ich mit einer GeForce TI4600 gepimpt hatte, die Karte stolze 600 DM.

Am Anfang noch absolute Traumwerte im Benchmarkvergleich und nach 6 Monaten tauchte die in der Benchmarkliste gar nicht mehr auf..


Wer´s braucht......
Kommentar ansehen
16.08.2009 18:02 Uhr von moloche
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
in 2 Jahren: hat jeder Aldi Rechner eine stärkere Karte und man ist mit dieser Asus-Karte der Dumme.
Kommentar ansehen
16.08.2009 18:07 Uhr von Air0r
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@rolf.w: Mach daraus zwei, maximal drei Jahre, dann könnts hinkommen.
Kommentar ansehen
16.08.2009 18:39 Uhr von ksros
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht aus wie: ne gepimpte VHS-Kassette :)
Kommentar ansehen
16.08.2009 19:13 Uhr von drops11
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
versteh ich nicht, was bringt es für den Hersteller nur 1000 Stück davon herzustellen? Kontraproduktiv hoch 10. Die sollten mal lieber Grafikkarten entwickeln die wenigstens die Garantiezeit überleben!
Kommentar ansehen
16.08.2009 19:56 Uhr von BW-MAN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@rolf.w: also das war ja jetzt wohl nix mit 5-6 Jahre. Du meinst bestimmt Monate !
Nur mal ein Beispiel: CryEngine 3, nicht einmal 2x 285iger im sli + übertaktet, waren nicht in der lage die FPS über 10 zu bekommen. Und 30 ist das minimum !

OK wenn man nur Tetris spielt, geht das bestimmt in 5 Jahren noch......

hier der Artikel:
http://www.pcgames.de/...

Und hier mein lieblings Bild:
http://www.pcgames.de/...
Kommentar ansehen
16.08.2009 20:38 Uhr von phal0r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BW-MAN: echt faszinierend, was die Zukunft an genialer Grafik bietet. Das Bild ist echt der Hammer :)

Leider schade, dass sich die Hardwarespirale entsprechend schnell dreht und sich eine teure Grafikkarte kaum rentiert.
Kommentar ansehen
16.08.2009 20:38 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn man mal eine Grafikkarte braucht an die man 3 Bildschirme anschliessen kann schauen einen die Verkäufer traurig an. Egal was man dafür zahlen würde. Unter XP jederzeit möglich - unter Vista und 7 derzeit kaum zu lösen.
Kommentar ansehen
16.08.2009 20:47 Uhr von BW-MAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: wie jetzt "probleme"
es gibt immer eine lösung:
http://www.seamlessdisplay.com/...

ist nur eine frage des geldes....
Kommentar ansehen
17.08.2009 09:15 Uhr von computerdoktor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BW-MAN: "will need to have enough video cards to support three DVI outputs at 1600 by 1200 resolution" -

Da gibt es einige Löungen für das Problem.

Lösung 1: USB-Grafikkarten, z.B. von Lenovo. Allerdings haben die keine 3D-Leistung... aber für Multiscreen sollte es reichen, Lenovo schreibt was von 6 Schirmen gleichzeitig...

http://www.mylemon.at/...

Oder man nimmt eine Profikarte wie die Matrox M9140 LP 512MB quad head PCI-Expressx16 - für 4 Bildschirme.

Oder doch lieber eine Sapphire RADEON HD 4850 X2 - ebenfalls 4 x DVI...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?