15.08.09 17:02 Uhr
 335
 

Mexiko:19 Tote bei Bandenkrieg im Gefängnis

In der Haftanstalt Gómez Palacio im Bundesstaat Durango im Norden Mexikos wurden bei Auseinandersetzungen 19 Häftlinge getötet und 26 Insassen verletzt.

Nach Aussage des Direktors der Haftanstalt, war es keine Gefangenenrevolte, sondern vielmehr ein Streit von verfeindeten Banden unter den Häftlingen. Es ist nicht bekannt, ob und mit welchen Waffen die Gefangenen getötet wurden.

Das Gefängnis ist schon lange für sein Unruheherd bekannt, seit Anfang des Jahres sind dort schon 15 Insassen ermordet worden. Die Revolte im Gefängnis könnte ein Bandenkrieg unter Rauschgift-Gangs sein.


WebReporter: _Calimero_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Gefängnis, Mexiko, Bande
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2009 17:27 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Sag ich doch schon länger Alle Gwaltverbrecher in ein Stadion und so lange die Tore geschlossen halten, wie man im inneren noch etwas hört.

Danach aufräumen und den nähsten Trupp rein...

Wer sich di Köppe einschlagen will, solls doch ruhig machen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?