15.08.09 16:37 Uhr
 802
 

Ägypten: Tödlicher Unfall am Hochzeitstag - Schuldigen krankenhausreif geprügelt

Am Tag seiner Heirat ist ein Mann aus Oberägypten gestorben. Bei einem Zusammenstoß von fünf Autos in der Nähe von Assiut kamen er und drei Hochzeitsgäste ums Leben.

Familienangehörige des Toten zerrten daraufhin den angeblichen Verursacher der Karambolage aus dessen Wagen und prügelten ihn so stark, dass er ins Krankenhaus musste.

Ursache vieler Unfälle in Ägypten sind dürftige Straßen, unzulängliche Instandhaltung von Autos, sowie überhöhtes Tempo. Bei diesem Zusammenstoß erlitten gut zehn Leute Verletzungen.


WebReporter: cometosin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Hochzeit, Ägypten, Schuld, Hochzeitstag
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2009 17:29 Uhr von Mancman22
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Selbstjustiz ist zwar verwerflich, aber ich weiß nicht ob ich in der Situation anders reagiert hätte...
Kommentar ansehen
15.08.2009 17:37 Uhr von Gurke2000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
20min: Die sind in etwa so glaubwürdig wie express.de .
Kommentar ansehen
15.08.2009 18:47 Uhr von br666
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es geht: hier nicht um Leute die einen Stau verursachen, sondern Um "Vollpfosten" die fahren wie die Bekloppten und dann für Unfälle verantwortlich sind, bei denen Unschuldige Verkehrsteilnemer ums Leben kommen.
Wenn es aus irgendeinem Grund zu einem Stau kommt, sind es eigentlich immer die "Vollpfosten" die ins Stauende hineinrasen, weil die zu blöd waren, ihre Geschwindigkeit anzupassen oder warnende Vorzeichen zu erfassen. Auch dann müssen Unschuldige sterben.
So einen "Vollpfosten" würde ich auch jagen und richten, wenn der für den Tod eines meiner Familienmitglieder verantwortlich wäre und er selber überlebt hätte.
Kommentar ansehen
15.08.2009 20:19 Uhr von marshaus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
traurige: angelegenheit, aber ob wir die wahren hintergruende erfahren werden ist eine andere sache.....
Kommentar ansehen
16.08.2009 00:10 Uhr von StYxXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich wäre damit beschäftigt den verletzten zu helfen und nach meiner Familie zu sehen. Andere scheinen ihre Prioritäten anders zu legen (und statt Schockzustand noch prügeln zu können)...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?