15.08.09 14:37 Uhr
 107
 

Eurokurs gab zum Wochenschluss nach

Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung hat zum Wochenschluss am gestrigen Freitag nachgegeben. Ursache dafür waren die schlechten Daten zum US-Verbrauchervertrauen.

Zuletzt wurde der Euro mit 1,4236 US-Dollar gehandelt.

Zum Freitagmittag war der Referenzkurs durch die Europäische Zentralbank (EZB) auf 1,4294 (Donnerstag: 1,4293) US-Dollar festgestellt worden. Zu diesem Zeitpunkt war der US-Dollar 0,69959 (0,69964) Euro wert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Woche, Eurokurs
Quelle: www.handelszeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2009 14:35 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und da wurde zuletzt noch laut von einem baldigen Dollar-Crash schwafelt, statt dessen gerät der Euro unter Druck.
Kommentar ansehen
15.08.2009 14:50 Uhr von schupfnudel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was: Was macht ein Wikinger auf einem Eisberg?

Frieren!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?