15.08.09 11:59 Uhr
 85
 

Wall Street schloss mit roten Zahlen

An der Wall Street in New York gerieten die Aktienkurse zum Wochenschluss am gestrigen Freitag stark unter Druck. Ursache dafür waren die schlechten Werte des Index zum Verbrauchervertrauen der Universität Michigan.

Der Dow Jones büßte 0,82 Prozent auf 9.321,55 Zähler ein. Beim größer angelegten S&P 500 sah es ähnlich aus, hier ging es um 0,85 Prozent abwärts.

Noch höher fielen die Verluste an der NASDAQ aus, der Composite verlor 1,19 Prozent auf 1.985,52 Zähler.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zahl, Wall Street
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wall Street Journal" druckt Interview mit Donald Trump nicht: Zu absurd
Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2009 11:58 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die internationale Finanz- und Wirtschaftskrise ist eben noch immer im vollem Gange und ein Ende ist derzeit noch nicht abzusehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wall Street Journal" druckt Interview mit Donald Trump nicht: Zu absurd
Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?